Comeback nach 10 Jahren? Stefan Raab kehrt zurück, wenn ...

13 Tage vor

... er zum Influencer wird! Das sagt er zumindest in einem Video, das er am Freitag auf Instagram gepostet hat. Wir zeigen es euch hier.

Stefan Raab - Figure 1
Foto SWR3

Eine idyllische Berglandschaft mit See, Wald und Schnee. Gitarrenmusik im Hintergrund, dann ein Boot, das über den See gleitet. Darin sitzt Elton, der schreit: „Stefan Raab, wo steckst du?“ Elton paddelt mit dem Boot zu einem Ufer und tatsächlich – dort sitzt Stefan Raab, allerdings mit dem Rücken zur Kamera. Sein Gesicht ist kein einziges Mal zu sehen.

Das komplette Video gibt's hier:

Wie findet ihr ein mögliches Comeback von Stefan Raab? Hier abstimmen!

Das ist die Bedingung für Stefan Raabs Comeback!

Warum sucht Elton nach Raab? Er will sein Comeback! Während Raab seelenruhig angelt, fordert Elton: „Du warst jetzt fast zehn Jahre lang weg. Es wird Zeit, dass du jetzt mal wieder was machst.“ Dafür hat er auch direkt ein paar Ideen: „Irgendwas mit Musik? Eine geile Show? Kanzlerduell?“ Raab ist allerdings nicht ganz so begeistert – das habe er alles schon gemacht. Was er dagegen gerne noch werden möchte: Influencer!

Ja, richtig gelesen: Das ist Raabs Bedingung für sein Comeback. Wenn er bis Ostermontag neun Millionen Follower hat, kommt er zurück vor die Kamera.

Hier könnt ihr euch nochmal ganz genau anhören, was Raab und Elton ausgehandelt haben:

Mögliches Comeback 30.3.2024 Kommt Stefan Raab unter dieser Bedingung zurück? Dauer 0:21 min

Seit Jahren hört man kaum etwas von dem ehemaligen TV-Liebling. Jetzt hat er ein Video auf Instagram gepostet, das sein Comeback ankündigen könnte.

Stefan Raab - Figure 2
Foto SWR3
Was hat Pamela Reif damit zu tun?

Eigentlich nichts – außer, dass Raab sich von ihrer Followerzahl auf Instagram hat inspirieren lassen. Sie hat aktuell neun Millionen, also genau so viele, wie Raab sich als Ziel gesetzt hat.

Die Fitness-Influencerin wusste übrigens nichts von der ganzen Aktion – aber sie feiert sie! In ihrer Instagram-Story von Freitagabend sagt sie, dass sie zwar nicht weiß, was noch kommt: „Aber schaut euch mal das Video an!“ Dann teilt sie Stefans Reel und bietet an, dass er als Workout-Gast auf ihrem YouTube-Kanal auftreten könnte, falls er die neun Millionen Follower nicht erreicht. Aktuell ist er übrigens bei 2,3 Millionen Followern (Stand: Samstag, 13:30 Uhr). Vor dem Video folgten ihm ungefähr 150.000 Accounts.

Comeback von Stefan Raab: Das sind die Reaktionen

Unter dem Reel fordert sie dann noch alle dazu auf, Raab zu folgen: „Klaut die Handys eurer Familie und nehmt das Glück selbst in die Hand, dafür ist Ostern dieses Jahr da!“

Pamela Reif ist nicht die einzige, die die Aktion feiert: Unter dem millionenfach aufgerufenen Reel haben Tausende Menschen kommentiert, die sich ziemlich einig sind – Raab soll zurückkommen. Der deutsche Comedian Chris Tall schreibt: „Deine Stimme reicht schon!“ Viele andere kommentieren Ähnliches, zum Beispiel Schauspieler Tom Böttcher: „Alleine die Stimme zu hören gibt Flashbacks.“ Daniela Katzenberger hält sich ganz kurz und schreibt: „Oh yes!“

Es gibt aber auch einige Stimmen, die sich Raab nicht zurückwünschen. Unter dem Tagesschau-Post zum möglichen Comeback schreibt ein Nutzer: „Wünscht sich den irgendwer wirklich zurück?“ Eine andere Userin befürchtet: „Ich vermute leider, dass sein Humor ganz schlecht gealtert ist.“ Dennoch häufen sich auch hier die Kommentare, die Raab wieder im Fernsehen sehen wollen.

Alles nur ein Aprilscherz?

Ob Stefan Raab wirklich zurückkehrt, wenn er bis Ostermontag neun Millionen Follower hat, bleibt abzuwarten. Immerhin ist der Tag auch der 1. April. Könnte das ganze also nur ein Aprilscherz sein? Das spekulieren auch ziemlich viele in den Kommentaren und sogar Pamela Reif will für keinen Aprilscherz haften. Wie ernst es Raab letztlich meint, erfahrt ihr spätestens am Montag hier und bei uns im Radio!

Musik, Nachrichten, Service & Comedy Jetzt das SWR3 Webradio einschalten!

SWR3 hören von überall auf der Welt – mit unserem Webradio kein Problem. Einschalten, Spaß haben!

Lasst uns in der Zwischenzeit wissen, was ihr davon haltet, wenn Stefan Raab wirklich zurückkommen würde!

Mehr lesen
Ähnliche Nachrichten