Vicky Leandros stürzt bei Abschiedskonzert von der Bühne

25 Tage vor

Stand: 16.03.2024 15:57 Uhr

Vicky Leandros ist auf Abschiedstournee - hier bei ihrem Auftritt in der Elbphilharmonie, wo die Tour gestartet ist.

Vicky Leandros - Figure 1
Foto NDR.de

Bei ihrem letzten Konzert in Hannover hat die Sängerin Vicky Leandros ihren Fans am Freitagabend einen Schrecken eingejagt: Gegen Ende der Show, als sie ihr bekanntes Lied "Ich liebe das Leben" sang, geriet die 71-Jährige offenbar zu dicht an den Bühnenrand und stürzte von der Bühne in den Zuschauerraum. Der Kuppelsaal war ausverkauft, mehrere Personen eilten der Sängerin zu Hilfe. Kurz darauf war sie zurück auf der Bühne und setzte ihr Konzert fort. "Ich hatte großes Glück, dass ich mich nicht verletzt habe, und danke meinem Schutzengel", sagte Leandros laut einer Mitteilung des Veranstalters Semmel Concerts. Zuvor hatte die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" (HAZ) über den Vorfall berichtet. Vicky Leandros befindet sich auf ihrer verlängerten Abschiedstournee. Am Montag tritt sie im Friedrichstadt-Palast in Berlin auf, auch dieser ist ausverkauft.

Vicky Leandros - Figure 2
Foto NDR.de

AUDIO: Vicky Leandros: Leben für die Musik (30.11.2023) (2 Min)

Jederzeit zum Nachhören

8 Min

Mehr lesen
Ähnliche Nachrichten
Die beliebtesten Nachrichten der Woche