Auftrittsverbot vom Arzt: Bronchitis! Vicky Leandros verschiebt ...

7 Tage vor

Weltstar Vicky Leandros (71, 55 Mio. verkaufte Tonträger) ist derzeit auf großer Abschiedstournee. Bis Ende des Jahres sind alle Auftritte ausverkauft. Doch nun muss sie fünf Konzerte verschieben.

Vicky Leandros - Figure 1
Foto BILD

Grund: Die Sängerin hat eine akute Atemwegsinfektion mit starkem Husten. Ihr Arzt hat ihr deshalb vorerst ein Auftrittsverbot erteilt. Sie muss ihre Sing- und Sprechstimme in der nächsten Zeit schonen.

Bei ihrem Konzert in Hannover Mitte März stürzte die Sängerin von der Bühne

Die Sängerin: „Ich bin sehr traurig und es tut mir auch so leid, dass ich diese Konzerte nicht wahrnehmen kann und verschieben muss. Ich hatte mich schon so auf dieses wundervolle Publikum gefreut.“

Betroffen sind ihre Konzerte in München (2. April), Stuttgart (6. April), Frankfurt (8. April) sowie zwei Auftritte in Belgien. Ihr Team um Veranstalter Semmel Concerts arbeitet an Ersatzterminen. Diese sollen so schnell wie möglich bekannt gegeben werden.

Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Leandros hat etwas Pech bei ihrer Tournee. Erst Mitte März war sie während ihres Konzerts im Kuppelsaal in Hannover gut einen Meter von der Bühne gestürzt, als sie gerade ihren Mega-Hit „Ich liebe das Leben“ sang. Doch wie durch ein Wunder passierte ihr nichts.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram

Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Nur wenige Tage später stand Leandros im Berliner Friedrichstadt-Palast wieder auf der Bühne. Schon da plagte sie eine Erkältung. Dennoch lieferte die Sängerin ein umjubeltes Konzert ab, wurde zweieinhalb Stunden von ihren Fans gefeiert.

Am 1. Mai in der ausverkauften Kölner Philharmonie wird die dann sicherlich wieder gesunde Leandros ihre Tournee fortsetzen.

Mehr lesen
Ähnliche Nachrichten
Die beliebtesten Nachrichten der Woche