BVB steht vor Verpflichtung von Waldemar Anton: Innenverteidiger ...

21 Tag vor
Startseite BVB BVB steht vor Verpflichtung von Waldemar Anton Innenverteidiger kommt aus Stuttgart
Der BVB steht vor der Verpflichtung von Waldemar Anton vom VfB Stuttgart. © picture alliance/dpa

Der BVB steht vor der Verpflichtung von Waldemar Anton. Der Stuttgarter Innenverteidiger hat sich für einen Wechsel nach Dortmund entschieden.

Waldemar Anton - Figure 1
Foto Ruhr Nachrichten

1 Min Lesezeit

Nach dem Abgang von Mats Hummels sucht Borussia Dortmund nach einem neuen Innenverteidiger. Der ist jetzt gefunden. Nach Informationen der Ruhr Nachrichten hat sich Waldemar Anton für den BVB entschieden. „Sky“ berichtete zuerst. Der 27-Jährige unterschreibt in Dortmund einen Vertrag bis 2028. Es ist der erste Transfer in diesem Sommer bei den Schwarzgelben, der nach aber nach RN-Infos wegen des noch zu absolvierenden Medizinchecks erst nach der EM offiziell verkündet wird. Zuletzt hatte sich der 27-Jährige in einem Abwägungsprozess befunden, da auch Bayer Leverkusen starkes Interesse signalisiert hatte. Doch der Deutsche Meister kassiert nun eine Abfuhr.

BVB zieht Ausstiegsklausel

Erst im Frühjahr hatte Anton, der in der vergangenen Saison beim VfB Stuttgart zu den absoluten Leistungsträgern zählte, seinen Vertrag bei den Schwaben vorzeitig bis 2027 verlängert. Die Ausstiegsklausel für den Nationalspieler liegt bei 22,5 Millionen Euro. Eine Summe, die für den BVB zu stemmen ist.

Waldemar Anton - Figure 2
Foto Ruhr Nachrichten

Der Noch-Stuttgarter verfügt mit 1,89 Meter über Gardemaß. Er gilt als kompletter Innenverteidiger, ist schnell, robust, kopfball- und zweikampfstark, aber auch als diszipliniert und mannschaftsdienlich. Der „Kicker“ bezeichnete ihn im Dezember als „Working class hero“. Attribute, die ihn wie prädestiniert für den BVB erscheinen lassen.

Nach der Trennung von Routinier Hummels stehen in Nico Schlotterbeck und Niklas Süle aktuell lediglich zwei gestandene Innenverteidiger im Kader von Neu-Trainer Nuri Sahin. Mit der Verpflichtung Waldemar Antons, der neben Dean Huijsen seit Langem als potenzieller Hummels-Nachfolger gilt, hat Sportdirektor Sebastian Kehl eine wichtige Baustelle im Aufgebot geschlossen.

Mehr lesen
Ähnliche Nachrichten
Die beliebtesten Nachrichten der Woche