Hochwasser im Saarland: Wie könnt ihr helfen?

28 Tage vor

Das Unwetter hat das Saarland heftig erwischt: Einsatzkräfte kämpfen dort mit Hochwasser. Was könnt ihr tun, um zu helfen, erfahrt ihr hier!

Saarland - Figure 1
Foto SWR3

Noch immer kämpfen zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks (THW) gegen das Hochwasser im Saarland. Aber auch freiwillige Helfer sind unermüdlich dabei. Die Schäden sind total unterschiedlich: von vollgelaufenen Kellern über Erdrutsche an Hängen bis zu Bereichen ohne Strom. Nicht an allen Stellen können Spontanhelfer und -helferinnen unterstützen, aber gebraucht werden sie trotzdem. Jetzt heißt es mehr denn je: Zusammenhalten!

Unterstützung und Solidarität sind nötiger denn je.

???? Ununterbrochener Regen im Saarland treibt die Wasserpegel in die Höhe. Unsere #THW-Kräfte arbeiten unermüdlich wie hier in Riegelsberg, Sandsäcke zu füllen. ????Unterstützung und Solidarität sind nötiger denn je. Bleibt sicher. #SaarHochwasser #THWhilft ????????️ @Stk_Saarland pic.twitter.com/jMjiKA4X8j

Bürgermeister von Saarbrücken: „Helft nicht unkontrolliert“

Der Oberbürgermeister von Saarbrücken, Uwe Conradt, sagt im Gespräch mit dem Saarländischen Rundfunk, dass es „einfache Aufräumarbeiten“, aber auch Fälle für den Statiker und unerreichbare Stellen wegen Hangrutschen gibt. „Das Schadensvolumen ist also höchst unterschiedlich“, so Conradt. Da müsse jetzt koordiniert werden zwischen Einsätzen, bei denen Spontanhelfer helfen können, sowie Einsätzen fürs THW und Spezialisten. Er betont darum:

Es ist wichtig: Wer helfen will, helft nicht unkontrolliert, sondern dann bitte zielgerichtet dort, wo Hilfe gebraucht wird.

Saarland - Figure 2
Foto SWR3
Helfer sollen Bürgertelefon in Saarbrücken anrufen

Wenn ihr also vor Ort helfen möchtet, wendet euch an das Bürgertelefon Saarbrücken unter +49 681 9050. Wenn ihr anruft, gibt es im Menü drei Auswahlmöglichkeiten: Wählt dort die Nummer 9 (Allgemeine Verwaltung), dann bekommt ihr Bescheid, wo gerade Hilfe gebraucht wird.

Ein kurzer Anruf beim Bürgertelefon zeigt: Es seien gerade genug Helfer im Einsatz. Die Zuständigen fürs Bürgertelefon nehmen alle Daten auf und „wenn noch Hilfe gebraucht wird, meldet sich jemand“. Viele würden sich auch untereinander organisieren. Wichtig ist dabei allerdings, dass man die Straßen nicht für Einsatzkräfte blockiert. Ruft also am besten kurz beim Bürgertelefon an, damit ihr wisst, wo eure Hilfe gerade am meisten gebraucht wird!

Ganz wichtig: Bei lebensbedrohlichen Lagen wählt weiterhin die Notrufnummer 112!

Finanzielle Hilfe vom Saarland

Schon in der Nacht zum Samstag hat die saarländische Landesregierung erste Schritte für finanzielle Hilfen eingeleitet. Die saarländische Ministerpräsidentin Anke Rehlinger (SPD) sagte: „Viele Saarländerinnen und Saarländer bangen um ihre vier Wände und ihr Hab und Gut oder haben bereits starke Schäden zu beklagen.“ Mit kurzfristig gefassten Beschlüssen solle darum Hilfe bereitstehen, „um entstandene Schäden zu beheben“. Konkrete Summen gebe es noch nicht.

Rehlinger und Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) dankten allen Einsatzkräften, als sie das Saarland am Samstag besuchten. Sie unterstrichen besonders den Einsatz von ehrenamtlichen und privaten Helfern. Scholz sicherte dem Saarland zudem die Solidarität des Bundes zu.

Hochwasser 18.5.2024 Wie ist die Lage im Saarland? Dauer 3:20 min

Gewitter, Starkregen und Hochwasser haben vor allem am Freitag für Chaos gesorgt. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat seine Warnung mittlerweile eingestellt. Die Nacht auf Freitag verlief zwar ruhiger als befürchtet, zum Samstag kamen jedoch heftige Wassermengen auf den Süden Deutschlands und insbesondere auf SWR3Land zu. Stark getroffen hat es Rheinland-Pfalz und vor allem das Saarland. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) macht sich im Saarland gerade selbst ein Bild der Lage.

Mehr zur Lage im Saarland und in Rheinland-Pfalz könnt ihr hier nachlesen:

Passt auf euch auf Hochwasser nach Unwetter: Lage in RLP und Saarland bleibt angespannt

In SWR3Land regnete es heftig. Teilweise mit Überschwemmungen – in einigen Regionen wurde evakuiert. Hier könnt ihr die Lage für BW, RLP und das Saarland checken.

Mehr lesen
Ähnliche Nachrichten
Die beliebtesten Nachrichten der Woche