BHZ: Große Trauer um Schauspiel-Star und Rapper Pablo Grant

19 Tage vor

Pablo Grant starb mit nur 26 Jahren.Bild: Gerald Matzka/Getty Images for Apple TV+

Prominente

Pablo Grant - Figure 1
Foto watson

Die Todes-Nachricht sorgt für einen großen Schock. Mit gerade einmal 26 Jahren verstarb Schauspieler und Rapper Pablo Grant. Der Künstler war Teil des Rap-Kollektivs BHZ, veröffentlichte aber auch Solo-Alben unter dem Namen Dead Dawg. Ab 2015 war er zudem in Kino- und TV-Produktionen zu sehen. Ob in "Bibi & Tina: Mädchen gegen Jungs" oder in der ZDFneo-Serie "Druck", Pablo begeisterte seine Fans mit seinem schauspielerischen Talent.

Seit 2020 gehörte er sogar zum festen Ensemble vom Magdeburger "Polizeiruf 110". Dort verkörperte er den Kriminaloberkommissar Günther Márquez. Hier spielte er an der Seite von Claudia Michelsen und Felix Vörtler. Seine Familie machte jetzt auf Social Media die Todesnachricht öffentlich.

Die Familie veröffentlicht die traurige Nachricht über Pablo Grant

Auf der offiziellen Instagram-Seite von BHZ wurde eine Pressemitteilung der Familie gepostet. Zu einem Bild von Pablo Grant hieß es: "Der Künstler, Schauspieler, Musiker und Teil von BHZ, Pablo Grant, ist am 6. Februar unerwartet im Alter von 26 Jahren an den Folgen einer Thrombose verstorben." Und weiter: "Die Familie und Freunde des Verstorbenen sind untröstlich und bitten bis auf Weiteres darum, die Privatsphäre zu respektieren und in dieser schweren Zeit von Kontaktaufnahme abzusehen."

Pablo Grant - Figure 2
Foto watson

Zum Schluss bedankten sie sich bei allen Fans, "die Pablos künstlerischen Weg über die Jahre begleitet und unterstützt haben". Ski Aggu schrieb unter dem Beitrag: "Ruhe in Frieden, Pablo! Du hast geprägt. Du hast so viele Menschen berührt. Legende für immer." K.I.Z meinte: "Wir wünschen euch Kraft in dieser schweren Zeit, fühlt euch gedrückt. Ruhe in Frieden Pablo." Auch Haftbefehl, Casper oder T-Low reagierten auf die traurige Nachricht und bekundeten ihr Beileid.

Gerade erst wurde die BHZ-Tour abgesagt

Vor wenigen Tagen erst sagte die Gruppe ihre angekündigte Tour ab. BHZ teilte mit Blick darauf folgenden Beitrag: "Liebe Leute, wir machen es kurz: Aufgrund von sehr kurzfristen krankheitsbedingten Gründen müssen wir unsere anstehende 'Tour 2024' vor dem geplanten Tourstart diesen Donnerstag ersatzlos absagen." Die Tickets könnten dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft worden seien, wurde erklärt.

Zudem wurde von den Künstlern angemerkt: "Wir sind unendlich traurig und hoffen auf euer Verständnis." Hier wurde die Kommentarfunktion ausgeschaltet, sodass die Fans keine Möglichkeit hatten, zu fragen, was hinter der genauen Tourabsage steckt. Nun gibt es traurige Gewissheit darüber, dass sie ein Mitglied ihrer Gruppe verloren haben.

Seit dem 4. Februar steht fest: Lucy Diakovska ist Dschungelkönigin 2024. Platz zwei belegte Leyla Lahouar, dahinter folgte Twenty4Tim. Der Influencer sorgte bei "IBES" aber nicht nur für positive Schlagzeilen – unter anderem wurde ihm vorgeworfen, vor den Kameras zu viel Werbung für eigene Projekte wie beispielsweise seine neue Single zu betreiben.

Mehr lesen
Ähnliche Nachrichten
Die beliebtesten Nachrichten der Woche