Witzige Frage bei „Wer wird Millionär“: Welcher Reisetrend ist bei ...

12 Tage vor

Manche Fragen in der beliebtesten Quizshow der Deutschen sind einfach zu komisch. Finden Sie das versteckte Wortspiel in dieser Aufgabe?

Wer wird Millionär - Figure 1
Foto Berliner Kurier

Seit 1999 läuft bei RTL regelmäßig „Wer wird Millionär?“ – die Sendung mit TV-Star Günther Jauch ist die liebste Quizshow der Deutschen. Hier darf nach Herzenslust mitgeraten werden. Und: Die Zuschauer können einiges lernen. So auch in der aktuellen Folge der Rate-Sendung am Ostermontag. Hier will der Quizmaster von einer Kandidatin etwas über einen Reisetrend wissen, der besonders bei Menschen beliebt ist, die Filme und Serien mögen. Hätten Sie gewusst, was es damit auf sich hat?

Reisetrend für Film- und Serienfans: Können Sie die „Wer wird Millionär?“-Frage beantworten?

Im großen Oster-Spezial von „Wer wird Millionär?“ stellte Quizmaster Günther Jauch seinen Kandidatinnen und Kandidaten die unterschiedlichsten Fragen – darunter auch diese Frage zum Thema Reisen. „Von welchem boomenden Reisetrend fühlen sich vor allem Film- und Serienfans angesprochen?“, wollte der Quizmaster am Montag von seiner Kandidatin Melanie Steckel wissen. Die Antwortmöglichkeiten: Handelt es sich um Pack-Backing, um Nick-Picking, um Set-Jetting oder doch um Flop-Flipping – hätten Sie es gewusst?

Wer wird Millionär - Figure 2
Foto Berliner Kurier

Echte „Wer wird Millionär?“-Ratefüchse erkennen sofort das hier versteckte Wortspiel: Es handelt sich selbstverständlich um das Set-Jetting. Denn: Filme und Serien werden an sogenannten Sets gedreht – wer also verschiedene Drehorte von Filmen und Serien bereisen will und dem entsprechenden Reisetrend nachgeht, der jettet von Set zu Set. Alle anderen Antwortmöglichkeiten sind nur ausgedachte Begriffe der Redaktion mit vertauschten Anfangsbuchstaben.

Pack-Backing und Set-Jetting: Welcher Reisetrend ist bei Film- und Serienfans beliebt?

Das „Pack-Backing“ erinnert eher an das „Back-Packing“, eine Reise-Art, bei der Touristen nur mit dem Rucksack unterwegs sind – und als „Pick-Nicking“ (statt „Nick-Picking“) könnte man wohl auch das Picknicken in freier Wildbahn bezeichnen. Mit dem „Flop-Flipping“ (umgedreht „Flip-Flopping“) ist dann wohl das Tragen von Flip-Flops gemeint – was es genau damit auf sich hat, weiß aber wohl nur die Fragen-Redaktion von „Wer wird Millionär?“.

Wer wird Millionär - Figure 3
Foto Berliner Kurier

Hätten Sie die Frage bei „Wer wird Millionär?“ beantworten können – und haben Sie das kleine Wortspiel in der Frage erkannt? Dann geht es Ihnen wie Kandidatin Melanie Steckel: Auch sie wählte zielsicher die richtige Antwort aus, kommt im großen Oster-Spezial der Quizshow damit eine Runde weiter. Ob sie es schafft, sich die Million zu schnappen? Das sehen die Zuschauer am Ostermontag um 20.15 Uhr auf RTL. ■

Wer wird Millionär - Figure 4
Foto Berliner Kurier
Mehr lesen
Ähnliche Nachrichten