Heiße Themen Schließen
 

Ergebnisse und Reaktionen: Koalition aus CDU und Grünen hätte satte Mehrheit

Die CDU in Feierlaune: Sie ist die stärkste Kraft bei der Landtagswahl geworden. Die Grünen haben deutlich zugelegt. SPD und FDP verzeichnen Stimmeneinbußen. Möglich wäre ein schwarz-grünes Regierungsbündnis, aber auch eine Koalition von SPD, Grün

SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert sagte im ZDF-Morgenmagazin am Montag, Wüst könne nur eine Mehrheit mit Parteien bekommen, die in den letzten fünf Jahren in der Opposition zu ihm gestanden hätten. Er müsse jetzt erklären, inwieweit er bereit sei, seine Politik zu verändern.

So sieht die Sitzverteilung im Düsseldorfer Landtag aus

Die Sitzverteilung im Düsseldorfer Landtag sieht laut vorläufigem amtlichen Endergebnis so aus: Insgesamt gibt es 195 Sitze. Für die absolute Mehrheit sind also mindestens 96 Sitze erforderlich.

Die CDU bekommt nach dem vorläufigen Endergebnis 76 Sitze, die SPD 56, die Grünen 39 und FDP und AfD jeweils 12. Eine Koalition aus CDU und Grünen käme zusammen auf 115 Sitze. Möglich wäre auch ein Bündnis aus SPD, Grünen und FDP - es käme auf 107 Sitze. Eine Große Koalition aus CDU und SPD wäre mit 132 Sitzen zwar rechnerisch möglich, gilt aber als ausgeschlossen.

Wohin die Wählerstimmen wanderten

Laut dem vorläufigen amtlichen Endergebnis verliert die SPD 300.000 Stimmen an Nichtwähler, 260.000 Stimmen an die Grünen und 40.000 Stimmen an die CDU. Zugleich profitiert sie von 60.000 Stimmen aus dem FDP-Lager. Die Union selbst verliert 160.000 Stimmen an Nichtwähler und 140.000 an die Grünen.

Ähnliche Nachrichten
Die beliebtesten Nachrichten der Woche