Heiße Themen Schließen

Vodafone mistet aus: 30 TV-Sender fliegen raus

Aus der Ankündigung wird Realität: Vodafone hat nach der Übernahme von Unitymedia damit begonnen, insgesamt 30 Kabel-TV-Sender ohne Ersatz..

Aus der Ankündigung wird Realität: Vodafone hat nach der Übernahme von Unitymedia damit begonnen, insgesamt 30 Kabel-TV-Sender ohne Ersatz zu streichen. Dazu gehören nicht nur ältere, in SD ausgestrahlte Sender, sondern auch HD-Kanäle. Den Anfang macht Vodafone in Baden-Württemberg, andere Bundesländer werden folgen.

Vodafone
Vodafone: 30 TV-Sender werden abgeschaltet

Nach der Übernahme von Unitymedia durch Vodafone ändert sich für manche Kunden in Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Hessen das TV-Angebot. Im Zuge einer „Netzharmonisierung“ möchte Vodafone gleich 30 Kabel-TV-Sender ohne Ersatz abschalten. Die meisten davon stehen in geringer Auflösung (SD) zur Verfügung, aber auch manche HD-Angebote innerhalb des Pay-TV-Abos werden gestrichen.

Mit der Abschaltung möchte man am 14. April in Baden-Württemberg beginnen. Genau zwei Wochen später fliegen die Sender dann auch in Hessen aus dem Programm. Am 30. April wiederum fallen die Sender in Nordrhein-Westfalen weg. Eine entsprechende Ankündigung hatte Vodafone Mitte Februar veröffentlicht.

Diese 30 Sender stehen bei Vodafone nicht mehr zur Verfügung:

  • auto motor und sport channel (SD und HD)
  • BonGusto (SD und HD)
  • Discovery Channel
  • doxx (SD und HD)
  • E! Entertainment (SD und HD)
  • eSports1
  • Extreme Sports
  • Fashion TV
  • Gute Laune TV
  • Jukebox
  • Lust Pur HD
  • Motorvision TV (SD und HD)
  • MTV 80s
  • MTV Hits
  • MTV Live HD
  • Nat Geo Wild
  • Nicktoons
  • Penthouse Passion
  • ProSieben Fun
  • RTL Crime
  • Sony Channel
  • Stingray Classica (SD und HD)
  • Universal TV
  • wetter.com-TV

Im Video: Der große Vergleich der Streaming-Anbieter.

Vodafone: Kunden mit Sonderkündigungsrecht

Wer als Vodafone-Kunde die Streichung der TV-Sender nicht hinnehmen möchte, der kann von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Dieses kann allerdings nur dann in Anspruch genommen werden, wenn Kunden aus Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Hessen tatsächlich eines der angebotenen Pay-TV-Pakete nutzen.

Wichtig ist zudem der Hinweis, dass Kunden eines 3play-Pakets nicht einfach nur das TV-Angebot kündigen können, sondern bei Inanspruchnahme der Sonderkündigung der Vertrag insgesamt erlischt. In diesem Fall werden auch Internet und Telefonie nicht mehr über Vodafone bereitgestellt.

Die beliebtesten Nachrichten der Woche