Heiße Themen Schließen
 

PS5 langsamer als die Xbox Series – Sony & Epic arbeiten an einer Lösung

Die PlayStation 5 kommt nicht in die Gänge – zumindest in Kampfspielen, die auf der Unreal Engine basieren. Der hohe Input-Lag im Vergleich..

Die PlayStation 5 kommt nicht in die Gänge – zumindest in Kampfspielen, die auf der Unreal Engine basieren. Der hohe Input-Lag im Vergleich zur Konkurrenz-Konsole von Microsoft sorgt bei den Spielern für Erstaunen. Doch Sony und Epic arbeiten bereits an einer Lösung.

PlayStation 5

Release:19.11.2020

Hoher Input-Lag auf der PS5 in Unreal-Spielen

Wer das Gefühl hat, dass sich einige Kampfspiele auf der PS5 etwas träge anfühlen, bildet sich das höchstwahrscheinlich nicht nur ein. Ein Spieler des Prügelspiels King of Fighters XV hat sich die Mühe gemacht und Eingabelatenzen des Spiels auf unterschiedlichen Plattformen miteinander verglichen. Je höher der Wert, desto länger braucht es, bis eure Eingaben im Spiel umgesetzt werden.

Das Ergebnis: Während der Input-Lag auf den Xbox-Konsolen sich zwischen 50 bis 60 Millisekunden einpendelt, liegt der Wert auf der PlayStation 5 bei erstaunlich hohen 90 ms. Die PS5 reagiert also deutlich langsamer als die Xbox.

Die Ursache für das Problem wurde schnell entdeckt: King of Fighters XV setzt auf die Unreal Engine 4 – und die scheint vor allem auf der PS5 bei Kampfspielen in manchen Situationen nicht gerade optimal zu laufen.

Aktuelle PS5-Bestseller bei Amazon anschauen
Epic Games arbeitet mit Sony an einer Lösung

Diese Beobachtung wurde im Online-Forum Resetera geteilt, in dem sich ein Mitarbeiter von Epic Games zu Wort meldet:

„Wir sind uns des Problems der Eingabelatenz bewusst und arbeiten derzeit mit Sony zusammen, um die betroffenen Entwickler zu unterstützen. Seid versichert, dass wir unser Bestes tun werden, damit eure geliebten Spiele auf allen Plattformen glänzen können.“

(Quelle: Resetera)

Die betroffenen Spieler freuen über das Engagement des Mitarbeiters und bedanken sich im Post bei ihm. Wann jedoch eine Lösung für das Problem gefunden und diese auch von den Entwicklern implementiert wird, bleibt abzuwarten.

Sonys Next-Gen-Konsole ist alles andere als perfekt:

Um der hohen Eingabelatenz in King of Fighters XV aus dem Weg zu gehen, können PS5-Spieler übrigens übergangsweise einfach die PS4-Version des Spiels installieren. Diese scheint nicht von der Einschränkung betroffen zu sein.

Ähnliche Nachrichten