„Frühling“ mit Simone Thomalla: ZDF teilt Rezept für Streuselkuchen ...

12 Tage vor
ruhr24Promi & TV

Stand: 01.04.2024, 13:58 Uhr

Von: Lena Zschirpe

Der Kirsch-Streuselkuchen bei „Frühling“ ist Kult. Das ZDF teilt das offizielle Rezept.

Der Kirsch-Streuselkuchen bei „Frühling“ ist Kult. Das ZDF teilt das offizielle Rezept. © Barbara Bauriedl/ZDF/Westend61/Imago; Collage: RUHR24

Simone Thomalla ist in der Serie „Frühling“ nicht mehr wegzudenken. So ähnlich kultig in der ZDF-Serie ist der Kirsch-Streuselkuchen.

Dortmund – Auch in den neuen Folgen von „Frühling“ im ZDF spielt er wieder eine entscheidende Rolle: Der Kirsch-Streuselkuchen, nach dem besonders Pfarrer Sonnleitner (gespielt von Johannes Herrschmann) ganz verrückt ist. Für Fans der Serie gibt es sogar ein offizielles Rezept.

„Frühling“ mit Simone Thomalla: ZDF teilt Rezept für Streuselkuchen aus der Serie

Dieses hat das ZDF über die Facebook-Seite der „Herzkino“-Reihe veröffentlicht. Der Kuchen ist als Running-Gag mittlerweile fester Bestandteil der Serie und wird auch in den aktuellen Folgen von „Frühling“ immer wieder aufgegriffen. Zwar kann nicht jeder Fan regelmäßig nach Frühling, beziehungsweise dem Drehort Bayrischzell, zum Kuchen essen fahren – mit dem Rezept kann man das Dessert aber ganz einfach zuhause nachbacken.

Diese gängigen Zutaten sind für ein Blech Kirsch-Streuselkuchen aus „Frühling“ notwendig:

400 Gramm Butter280 Gramm Zucker550 Gramm Mehl3 Teelöffel Backpulver2 Gläser Kirschen (ca. 800 Gramm) oder alternativ ein Kilo frische Kirschen80-100 Milliliter Milch1 Päckchen Vanillezucker5 Eier

Für die Streusel zuerst 150 Gramm Butter schmelzen, diese dann mit 200 Gramm Mehl und 180 Gramm Zucker verkneten. Die Streusel dann erstmal zur Seite stellen.

Streuselkuchen wie bei „Frühling“: ZDF enthüllt das offizielle Rezept zur Serie

Für den Teig 250 Gramm Butter (weich, aber nicht geschmolzen) mit den restlichen 100 Gramm Zucker verrühren. Anschließend die Eier, Backpulver, Vanillezucker, das restliche Mehl und die Milch hinzufügen. Der Teig sollte fest und gut knetbar und nicht so flüssig werden – die Milch ganz einfach entsprechend der Konsistenz dosieren. Den fertigen Teig einfach auf das Blech streichen.

„Frühling“ im ZDF: Alle Sendetermine in der Übersicht

4. Februar: Frühling: Ein Zebra im Gepäck (Folge 44)
11. Februar: Frühling: Die verschwundenen Eltern (Folge 45)
18. Februar: Frühling: Wenn die Zeit stehen bleibt (Folge 46)
25. Februar: Frühling: Blick ins Morgen (Folge 47)
3. März: Frühling: Mit dem Feind im Bett (Folge 48)
10. März: Frühling: Holla, die Waldfee (Folge 49)

Anschließend die Kirschen auf dem Teig verteilen. Kirschen aus dem Glas sollte man vorher gut abtropfen lassen, frische hingegen waschen und entkernen. Die Kirschen wegen gleichmäßig auf dem Teig verteilt, dann kommen die Streusel drüber.

Der Backofen sollte auf 180 Grad Umluft vorgezeigt werden. Der Streuselkuchen aus der ZDF-Serie „Frühling“ sollte bei dieser Temperatur 20 bis 30 Minuten backen.

Noch nicht alle Folgen „Frühling“ gesehen? Das Filmportal Imdb listet die beliebtesten Folgen der Serie auf. Platz Eins belegt „Wenn die Zeit stehen bleibt“ aus der aktuellen Staffel „Frühling“.

Auch interessant
Mehr lesen
Die beliebtesten Nachrichten der Woche