Marc Cucurella: Spanier in EM-Halbfinale gegen Frankreich ...

5 Tage vor

Nach Handspiel gegen DFB-Team

Bildunterschrift anzeigenBildunterschrift anzeigen

Der Spanier Marc Cucurella hatte im EM-Halbfinale gegen Frankreich einen schweren Stand.

Marc Cucurella - Figure 1
Foto RND

Quelle: IMAGO/Goal Sports Images

Nach seinem nicht geahndeten Handspiel im EM-Viertelfinale gegen Deutschland ist der Spanier Marc Cucurella am Dienstag in der Vorschlussrundenpartie gegen Frankreich vom Münchner Publikum ausgepfiffen worden. Zudem gab es immer wieder Buhrufe. Bei seinen Mitspielern sorgte das für Ärger.

Marc Cucurella - Figure 2
Foto RND

Share-Optionen öffnen

Share-Optionen schließen

Mehr Share-Optionen zeigen

Mehr Share-Optionen zeigen

Marc Cucurella hatte in der EM-Vorschlussrundenpartie am Dienstagabend in München einen schweren Stand. Die Aktionen des spanischen Linksverteidigers wurden während der Partie gegen Frankreich (2:1) immer wieder mit lauten Pfiffen und Buhrufen von der Tribüne quittiert. Hintergrund: Dem 25-Jährige war in der Verlängerung des Viertelfinal-Duells mit Deutschland am vergangenen Freitag ein Handspiel im eigenen Strafraum unterlaufen, das Schiedsrichter Anthony Taylor aus England nicht ahndete. Nach dem ausgebliebenen Elfmeterpfiff war Spanien unmittelbar vor Spielende der entscheidende Treffer zum 2:1-Endstand nach Verlängerung gelungen.

Marc Cucurella - Figure 3
Foto RND

Weiterlesen nach der

Anzeige

Weiterlesen nach der

Anzeige

Die Pfiffe mutmaßlich deutscher Fans gegen den spanischen Nationalspieler verärgerten dessen Mitspieler. „Ich denke, das ist eine Schande“, sagte Verteidiger Dani Vivian nach dem Einzug der Spanier ins EM-Endspiel. „Kein Spieler verdient das. Ich denke, wer zu einem Fußballplatz geht, um jemanden auszubuhen, hat keinen Respekt für den, der seinen Job ausübt.“

Marc Cucurella - Figure 4
Foto RND

Im Anschluss an das Deutschland-Spiel hatte sich eine zum Teil hitzige Debatte darüber entwickelt, ob der Referee mit seiner für das DFB-Aus wohl kausalen Entscheidung richtig lag oder auf den Punkt hätte zeigen müssen. Cucurella hatte einen Schuss von Jamal Musiala im Strafraum an den Arm bekommen, Taylor bewertete dies als nicht strafwürdig und folgte damit einer Maßgabe, die UEFA-Schiedsrichterchef Roberto Rosetti vor dem Turnier ausgegeben hatte.

Marc Cucurella - Figure 5
Foto RND

Weiterlesen nach der

Anzeige

Weiterlesen nach der

Anzeige

Angesprochen auf die Debatte kommentierte Cucurella im ZDF: „Für mich ist das egal. Wir müssen konzentriert bleiben. Wenn darüber gesprochen wird, ist das Teil des Spiels.“ Die spanischen Anhänger reagierten auf die Pfiffe, jubelten demonstrativ laut und initiierten mehrmals „Cucurella“-Sprechchöre für den Verteidiger. „Ich weiß nicht, warum er ausgepfiffen wurde“, sagte Trainer Luis de la Fuente. „Was sie gemacht haben ist, ihn noch mehr zu motivieren. Er ist ein Profi und weiß mit Druck umzugehen.“ Die Menschen, die gepfiffen hätten, hätten weder den Sport noch Deutschland repräsentiert. Deutschland sei ein außergewöhnlicher Gastgeber gewesen, sagte der Trainer.

Marc Cucurella - Figure 6
Foto RND

Mehr aus Sport

Spiele

Das tägliche Kreuzworträtsel

Testen Sie ihr Allgemeinwissen und finden Sie das Lösungswort des Tages.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen aus Sport

Spiele entdecken

Kreuzworträtsel

Sudoku Einsteiger

Marc Cucurella - Figure 7
Foto RND

Sudoku Profi

Sudoku Experte

Mahjong

Schach

Wortblitz

Solitär

Bubble Shooter

Exchange

Marc Cucurella - Figure 8
Foto RND
Mehr lesen
Ähnliche Nachrichten
Die beliebtesten Nachrichten der Woche