Heiße Themen Schließen

Ludwig Haas ist tot: Trauer um "Dr. Dressler"

Der Schauspieler Ludwig Haas ist tot. Er starb im Alter von 88 Jahren in Neumünster. Bekannt wurde er vor allem für seine Rolle des "Dr. Dressler" in der "Lindenstraße".

Stand: 13.10.2021 16:30 Uhr

Der Schauspieler Ludwig Haas ist tot. Er starb im Alter von 88 Jahren in Neumünster. Bekannt wurde er vor allem für seine Rolle des "Dr. Dressler" in der "Lindenstraße".

Auf der Straße sprachen ihn die Menschen schon mal als Doktor Dressler an - kein Wunder, denn 34 Jahre lang mimte Ludwig Haas den Arzt in Deutschlands ältester Soap, der "Lindenstraße". Schon in der ersten Folge 1985 war er dabei. Dort meisterte der Mediziner ein Leben voller Schwierigkeiten - als Witwer, Alkoholiker und Vater eines Drogensüchtigen. Langweilig sei ihm die Rolle nie geworden, sagte Haas einmal. Geplant war dieser Part dabei eigentlich nur für ein bis zwei Jahre. Doch Haas wurde schlichtweg "vergessen", wie er in einem Interview mit dem Magazin der "Süddeutschen Zeitung" erzählte: "Hans Geißendörfer, der Erfinder und Kopf der 'Lindenstraße', hat das auch einmal zugegeben." 2019 starb seine Figur den Serientod.

Mit Theo Lingen auf Tournee

Doch Haas konnte auch auf andere Rollen zurückblicken. Nach dem Abitur 1950 besuchte der am 16. April 1933 in Eutin geborene Haas die Staatliche Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Dort absolvierte er von 1951 bis 1953 seine Schauspielausbildung. Engagements an namhaften Bühnen folgten - wie zum Beispiel am Schauspielhaus in Hamburg und an den Kammerspielen in München. Immer wieder ging Haas auf Theatertournee, darunter mit Bühnengrößen wie Theo Lingen. Von ihm lernte er, wie man seine Unarten ausspielt, um in Rollen unverwechselbar zu sein.

Auch international gefragt

Ebenso erfolgreich wie auf den Bühnen bewegte sich Ludwig Haas auch ab Anfang der 80er-Jahre im nationalen und internationalen Filmgeschäft. Zumeist war er in Spielfilmen auf die Rollen des bösen Deutschen festgelegt. Allein Adolf Hitler verkörperte Haas dreimal: unter anderem in "Wie ein Licht in dunkler Nacht" an der Seite von Michael Douglas und im französischen Film "Pétain". Auch im Oscar-prämierten niederländischen Film "The Assault" (Der Anschlag) aus dem Jahr 1986 war Haas zu sehen.

Zuletzt lebte Haas mit seiner Frau Marianne in Neumünster. Dort starb er bereits am 4. September. Der Schauspieler soll laut Medienberichten im Kreise seiner Familie in der Ostsee bestattet worden sein.

Weitere Informationen

Ludwig Haas © picture-alliance/ dpa Foto: Horst Ossinger

Hier gibt es Videos und alle Infos rund um die ARD-Serie "Lindenstraße" auf der offiziellen Website. extern

Helmut Schmidt, Hans Albers und Heidi Kabel (Montage) ©  picture-alliance/KP, dpa Foto: Christian Charisius, KPA, Heinz Unger

Diese Menschen haben Geschichte geschrieben - Porträts bekannter norddeutscher Persönlichkeiten. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | buten un binnen | regionalmagazin | 13.10.2021 | 18:00 Uhr
NDR Logo
Ähnliche Nachrichten
Die beliebtesten Nachrichten der Woche