Live-Ticker WM 2022 in Katar: Belgien gegen Kanada

Die WM im Live-Ticker : WM 2022 im Live-Ticker: Schweiz gegen Kamerun

Liveblog Doha Verfolgen Sie die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar in unserem Liveticker. Hier finden Sie immer das aktuelle Spiel des Tages und verpassen keine wichtige Szene.

Vom 20. November bis zum 18. Dezember spielen in Katar 32 Fußball-Nationalmannschaften bei der Weltmeisterschaft um den Titel. Auch die deutsche Nationalmannschaft will wieder überzeugend auftreten und das blamable Aus nach der Vorrunde vor vier Jahren in Russland vergessen machen.

In unserem Liveticker, in dem Sie immer das aktuelle Spiel live verfolgen können, verpassen Sie keine Szene, kein Tor, keine Karte. Seien Sie hier bei jedem Spiel live dabei.

Fußball-WM: Deutschlands Kader für Katar

27 Bilder Titelreif? Deutschlands WM-Kader für Katar Foto: dpa

WM in Katar: DFB-Auswahl von Hansi Flick mit Überraschungen

Mario Götze feiert bei der WM in Katar nach fünf Jahren ohne Länderspieleinsatz ein Comeback bei der Fußball-Weltmeisterschaft. Bundestrainer Hansi Flick nominierte den 30 Jahre alten Frankfurter ebenso wie die beiden Nationalmannschafts-Neulinge Youssoufa Moukoko (17) und Niclas Füllkrug (29) für das Turnier in Katar. Die Dortmunder Mats Hummels (33) und der erneut nicht fitte Turnier-Pechvogel Marco Reus (33) gehören nicht zum 26 Spieler umfassenden Aufgebot, das von einem starken Bayern-Block um Kapitän Manuel Neuer angeführt wird.

„Wir haben einen sehr guten Kader, den wir mitnehmen können“, sagte Flick bei der Verkündung der 26 Namen auf dem DFB-Campus. „Wir haben es uns im Trainerteam nicht einfach gemacht. Wir haben viele Dinge durchgespielt, Wenn-dann-Strategien“, sagte der 57-Jährige.

DFB-Elf: Knapper Sieg im letzten Testspiel gegen Oman

Ihr letztes Spiel vor der Weltmeisterschaft in Katar hat die DFB-Auswahl gegen Gastgeber Oman knapp gewonnen. In Maskat erzielte der eingewechselte Bremer Niclas Füllkrug das Siegtor in der 80. Minute.

In der Startformation setzte Flick auch den Dortmunder Youssoufa Moukoko ein, der vier Tage vor seinem 18. Geburtstag seinen Einstand im DFB-Team gab. Erster Kontrahent in Katar ist am kommenden Mittwoch Japan, weitere Vorrundengegner sind Spanien und Costa Rica.

WM 2022 in Katar: Serge Gnabry mit Vorfreude

Am Tag der WM-Eröffnung in Katar steigt auch die Anspannung und Vorfreude im Kreise der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. „Man kann es kaum erwarten, dass es losgeht. Wir sind alle einen Ticken mehr angespannt“, sagte Bayern-Profi Serge Gnabry am Sonntag in Al-Shamal. Die deutschen Spieler müssen sich noch bis Mittwoch (14.00 Uhr/ARD und MagentaTV) gedulden, bis sie in Doha gegen Japan ins WM-Turnier starten. Weitere Gruppengegner sind Spanien und Costa Rica. „Wir freuen uns extrem“, sagte der formstarke Gnabry, der in der Startelf von Hansi Flick erwartet wird.

„Man spürt eine Anspannung. Jetzt kommt es in die heiße Phase“, sagte auch Abwehrspieler Thilo Kehrer wenige Stunden vor dem Eröffnungsspiel zwischen WM-Gastgeber Katar und Ecuador. In den weitestgehend geheim abgehaltenen Trainingseinheiten sei die Intensität nun noch einen Ticken höher, berichtete Gnabry. Im Kampf um die Startelfplätze gehe es „ums Ganze“. 26 Akteure umfasst der DFB-Kader, aber nur elf können gegen Japan beginnen. „Der Bundestrainer entscheidet“, sagte Kehrer.

Der in der Abwehrkette auf allen vier Positionen einsetzbare Profi von West Ham United gilt als erste Option für die rechte Seite. In den bislang 16 Länderspielen unter Flick kommt der 25-Jährige mit 1176 Minuten auf die längste Einsatzzeit gefolgt von Bayern-Profi Joshua Kimmich (996).

Der DFB-Kader für die WM in Katar im Überblick

Tor:

Manuel Neuer (Bayern München)Marc-André ter Stegen (FC Barcelona)Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)

Abwehr:

Armel Bella Kotchap (FC Southampton)Matthias Ginter (SC Freiburg)Christian Günter (SC Freiburg)Thilo Kehrer (West Ham United)Lukas Klostermann (RB Leipzig)David Raum (RB Leipzig)Antonio Rüdiger (Real Madrid)Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund)Niklas Süle (Borussia Dortmund)

Mittelfeld/Angriff:

Karim-David Adeyemi (Borussia Dortmund)Julian Brandt (Borussia Dortmund)Niclas Füllkrug (Werder Bremen)Serge Gnabry (FC Bayern München)Leon Goretzka (FC Bayern München)Mario Götze (Eintracht Frankfurt)Ilkay Gündogan (Manchester City)Kai Havertz (FC Chelsea)Jonas Hofmann (Bor. Mönchengladbach)Joshua Kimmich (FC Bayern München)Youssoufa Moukoko (Borussia Dortmund)Thomas Müller (FC Bayern München)Jamal Musiala (FC Bayern München)Leroy Sané (FC Bayern München)
Ähnliche Nachrichten
Die beliebtesten Nachrichten der Woche