Liveticker | Bayer 04 Leverkusen - Bayern München 2:0 | 21 ...

18 Tage vor

Der FCB liegt nun nach der dritten Saisonniederlage - der bereits zweiten in diesem noch jungen Jahr nach dem 0:1 gegen Bremen - schon fünf Zähler hinter Leverkusen. Das wird Fragen aufwerfen.

Leverkusen gegen Bayern - Figure 1
Foto kicker

Doch nicht nur das: Die Werkself zeigt sich im Vergleich mit dem Rekordmeister und dem amtierenden Titelträger deutlich überlegen, gewinnt am Ende deutlich wie hochverdient mit 3:0 - und hat neben den offensiven Treffern vor allem wieder gezeigt, wie stark er auch defensiv ist. Tah, Tapsoba & Co. haben hinten gegen Namen wie Kane quasi nichts zugelassen. Eine große Leistung ist das gewesen!

Was für eine Ansage! Bundesliga-Spitzenreiter Leverkusen bleibt auch im 31. Pflichtspiel in dieser Saison ungeschlagen und damit souveräner Tabellenführer im deutschen Oberhaus.

Die Leverkusener bejubeln dieses 3:0 ausgiebig, die Fans rasten förmlich aus - und die Münchner sinken gen Boden.

3:0 Tor für Leverkusen Frimpong (Rechtsschuss, Tapsoba)

Es passt alles zusammen: Bei einer finalen Münchner Ecke geht Neuer mit nach vorn, hechtet sich sogar in Richtung Ball, erwischt diesen aber gar nicht richtig beim Duell mit Tah. Stattdessen rollt der schnelle Konter über Tapsoba und den geschickten Frimpong. Dieser legt sich die Kugel vor, zieht an und trifft mit einem starken Schuss von Nahe der rechten Auslinie vor dem nicht mehr rettendenden Sané ins leere Gehäuse.

Leverkusen gegen Bayern - Figure 2
Foto kicker

Es wird nichts mehr passieren, Leverkusen wird hier und heute absolut verdient gewinnen und sich an der Spitze mit dann fünf Punkten Vorsprung absetzen.

Von den Rängen hallt es derweil: "Oh, wie ist das schön ... so was hat man lange nicht gesehen ..."

Erneut geht die Kugel ins Aus, dieses Mal wird Guerreiro nicht sauber angespielt. Das alles passt einfach nur ins Bild.

Nun wird ein Fehlpass ins Aus geschlagen, was zu einem Abstoß von Leverkusen führt. Die Münchner Köpfe sinken schon langsam zu Boden.

Die Zeit läuft gnadenlos ab, der Ball befindet sich tief hinten bei Bayern-Verteidiger Dier.

Ganze fünf Minuten werden noch nachgelegt, doch es sieht ganz und gar nicht nach einem Bayern-Törchen mehr aus. Und davon bräuchte es für einen Punktgewinn sogar noch deren zwei.

Spielerwechsel (Leverkusen) Hlozek kommt für Wirtz

Unter Applaus dürfen sich Grimaldo - Torschütze des vorentscheidenden 2:0 - und Wirtz verabschieden. Für sie dürfen noch Puerta und Hlozek ein wenig Einsatzzeit sammeln.

Frimpong zeigt sich erneut rechts in der Box vor Neuer, scheitert am Keeper und wird außerdem zurückgepfiffen - Abseits.

Leverkusen gegen Bayern - Figure 3
Foto kicker

Stanisic rennt bei einem Konter stark bis an den gegnerischen Strafraum vor, ehe die feine Ablage für Frimpong folgt. Der eingewechselte Flügelläufer schließt flach ab und trifft nur den rechten Pfosten, das wäre also um ein Haar das 3:0 gewesen.

Seit einigen Minuten sammeln die Münchner wieder reichlich Ballbesitz, weil Leverkusen tief steht und nur noch auf Konter lauert beziehungsweise vollstes Vertrauen auf die eigene starke Abwehr setzt. Mit Erfolg: Auch die frischen FCB-Offensivmänner kommen nicht durch.

Wirtz behauptet die Kugel zunächst gut gegen zwei Gegenspieler, ehe Dier geschickt dazwischen funkt und den Ball erobert.

Nur noch wenige Minuten bleiben dem Gast von der Säbener Straße.

Während ein Abschluss von Tel komplett misslingt, kommt Kimmich rechts an die Kugel, dribbelt sich stark nach innen und zieht via scharfem Schlenzer ab. Hradecky pariert aber gut. Ein Treffer hätte aber nicht gezählt, weil der deutsche Nationalspieler im Abseits gestanden ist.

Kane steigt bei einer Flanke von der linken Seite hoch, will aufs Tor nicken. Doch Tah passt auf und bereinigt selbst stark via Kopfball.

Gelbe Karte (Leverkusen) Hradecky

Hradecky lässt sich bei einem Abstoß zu lange Zeit, das bringt ihm direkt von Referee Zwayer den Gelben Karton ein.

Spielerwechsel (Leverkusen) Hofmann kommt für Adli

Leverkusen gegen Bayern - Figure 4
Foto kicker

Auf Seiten der Werkself kommt Hofmann für Adli als frische Kraft rein.

Spielerwechsel (Bayern) Guerreiro kommt für Boey

Choupo-Moting und Guerreiro sind nun im Spiel, dafür haben Musiala und Boey ihre Plätze geräumt.

Weitere Wechel stehen bevor für die finalen Minuten. Kann vor allem noch Tuchel mit seinen letzten Maßnahmen Einfluss auf dieses bislang gebrauchte Topspiel nehmen?

Müller wird mit einer halbhohen Flanke von Musiala rechts am Fünfmeterraum gesucht, aber nicht gefunden. Der Weltmeister von 2014 kommt nicht richtig heran.

17 Ballkontakte hat Kane erst, das wird seinem Status als absoluter Torgarant heute nicht gerecht. Der Engländer hängt weiter in der Luft.

Gelbe Karte (Leverkusen) Adli

Adli holt sich nach einem Einsteigen gegen Kim Gelb ab.

Leverkusen gegen Bayern - Figure 5
Foto kicker

Das alles passt irgendwie ins Bild: Der amtierende Meister hat keine Ideen, um Leverkusen wirklich mal gefährlich zu werden. Es droht eine bis dato geltende völlig verdiente Niederlage.

Sané agiert beim Eins-gegen-eins gegen Andrich zu passiv, verliert den Ball und geht dann zu forsch nach - Foul und Pfiff.

Xhaka handelt am FCB-Strafraum clever und legt vor dem grätschenden Mazraoui quer für Frimpong. Der Joker setzt den folgenden Flachschuss aus spitzem Winkel allerdings deutlich links vorbei, da ist mehr drin gewesen.

Tel zeigt sich direkt, schiebt an und nimmt Kimmich mit. Dessen Chip rechts in den Lauf von Boey mündet letztlich in keinem Torabschluss, weil der Neuzugang hier zu ungenau quer passt.

Spielerwechsel (Bayern) Tel kommt für Goretzka

Nach Pavlovic muss nun Goretzka auch noch gehen, damit ist von der anfänglichen Doppelsechs nichts mehr übrig. Stürmer Tel wirkt nun mit.

Starke Statistik am Rande: Grimaldo ist nun in seinen ersten 21 Bundesliga-Spielen für die Werkself an 17 Toren direkt beteiligt (acht Treffer, neun Vorlagen)- Seit Beginn der detaillierten Datenerfassung 2004/05 hat in den ersten 21 Ligaspielen für Bayer 04 nur Helmes 2008/09 mehr direkte Torbeteiligungen (19) verzeichnet.

Leverkusen gegen Bayern - Figure 6
Foto kicker

Stanisic räumt defensiv im eigenen Strafraum sauber gegen einen anrauschenden Münchner auf - und erntet dafür Szenenapplaus.

Im Ansatz geht mal was: Kane rollt auf der rechten Seite los und findet über den Umweg Tah, der zu kurz klärt, den durchgelaufenen Sané. Dessen Abschluss aus der Drehung wird jedoch zügig von Tapsoba geblockt.

Spielerwechsel (Leverkusen) Frimpong kommt für Tella

Frische Schnelligkeit fürs Bayer-Spiel: Coach Alonso schickt den etatmäßigen Stammspieler Frimpong für Tella auf den Platz.

Tella ist nach einem recht simplen Steilpass durch, steht aber auch leicht im Abseits. Außerdem schießt er letztlich links ans Außennetz.

Gelbe Karte (Leverkusen) Tapsoba

Tapsoba schiebt Musiala absichtlich ins Aus, das bringt ihm ebenfalls Gelb ein.

Das Aluminium ertönt! Grimaldo donnert die Kugel direkt von der Ecke ans Kreuzeck. Das hat Neuer nicht so richtig kommen sehen.

Gelbe Karte (Bayern) Goretzka

Leverkusen gegen Bayern - Figure 7
Foto kicker

Goretzka weiß sich beim Laufduell mit Adli nur mit einem taktischen Vergehen zu helfen. Die Folge: Gelb.

Regulär haben Kimmich, Müller, Kane & Co. noch 30 Minuten Zeit.

Spielerwechsel (Bayern) T. Müller kommt für Pavlovic

Zwei große Namen kommen ins Spiel: Der FC Bayern bestückt das Mittelfeld und den Angriff fortan mit Kimmich und Müller. Wird das Spiel des Meisters nun besser, gefährlicher, letztlich erfolgreicher?

Tella wird rechts vor dem Strafraum angespielt, geht schnell ins Dribbling gegen Kim und zieht flach aus spitzem Winkel ab. Neuer nimmt den Ball sicher auf.

Nach vielen Ballstationen im Aufbau meint es Tah etwas zu gut und schießt Wirtz mit einem Pass aus wenigen Metern quasi an. Dieser kann die Kugel so nicht verarbeiten.

Sané dribbelt an, nimmt flach clever Musiala mit. Der angespielte Künstler kann sich aber nicht in Schussposition drehen.

Tuchel wird gleich reagieren und offensiver werden.

Leverkusen gegen Bayern - Figure 8
Foto kicker

Sané bringt die Flanke beim Eckstoß scharf vor den ersten Pfosten, wo Bayer 04 aber klären kann.

Tapsoba wird von Kane angelaufen, hantiert deswegen etwas ungelenk und schenkt dem FC Bayern eine Ecke ...

Erneut taucht die Werkself im Münchner Strafraum ab, wo die FCB-Abwehr nicht sauber klären kann und Dier letztlich Goretzka abschießt. Die Kugel landet hier aber in den Armen von Neuer.

Schon wieder schieben die Hausherren über die linke Seite an, eine Flanke von dort segelt jedoch an Freund und Feind vorbei.

Wie reagiert der Rekordmeister nun auf diesen zweiten Nackenschlag? Klar ist: Offensiv muss mehr bewegt werden, das ist weiterhin arg enttäuschend.

2:0 Tor für Leverkusen Grimaldo (Linksschuss, Tella)

Der FC Bayern wird eiskalt erwischt und vom Tabellenführer mit dem 2:0 bestraft: Grimaldo baut selbst mit auf, zieht über die linke Seite leicht nach innen, nimmt Tella mit und geht steil. Der Mitspieler steckt bei diesem Doppelpass fein gegen zwei Gegenspieler durch in den Lauf des Spaniers, der aus spitzem Winkel gegen Neuer hart unter die Latte hämmert.

Leverkusen gegen Bayern - Figure 9
Foto kicker

Die Leverkusener kontern im Ansatz gut über Wirtz, die Münchner Abwehr kriegt die Kugel allerdings schnell zurückerobert.

Müller hat sich aber wohl schon intensiver warmgemacht und dürfte eine baldige Option für eine Einwechslung sein. Erst recht, wenn es weiter 0:1 aus Sicht des Deutschen Meisters heißt.

Ohne personelle Wechsel geht es weiter.

Der FC Bayern hat mit viel Ballbesitz und leichtem Druck (ohne wirklich gefährliche Torschussaktion) begonnen, dann hat aber Leverkusen das Zepter übernommen und ist durch die Münchner Leihgabe Stanisic verdient in Führung gegangen. In der Folge hätte die Werkself mit ihrer dann dominanten Art sogar noch nachlegen können, während vom Rekordmeister abgesehen von einer Sané-Aktion quasi nichts kommt. Gerade Kane hängt bislang total in der Luft.

Grimaldo will noch einmal schnell einwerfen, doch da kommt schon Schiedsrichter Zwayer angelaufen, um den Ball einzufordern.

Nach einem Ballverlust von Sané leitet Bayer 04 einen Konter über Tella ein, der aber mit einem Foul von Upamecano gestoppt wird.

Die Leverkusener Abwehrabteilung lässt nichts anbrennen, spielt beim Anlaufen einiger Münchner Akteure einfach zurück zu Hradecky.

Zwei Minuten werden noch nachgelegt ...

Leverkusen gegen Bayern - Figure 10
Foto kicker

Die ersten 45 Minuten sind abgelaufen, es wird aber sicher noch etwas nachgespielt werden.

Die gefährlichste Aktion der Gäste bislang: Nach einem Heber in den Rücken der Bayer-Abwehr taucht Sané - nicht im Abseits stehend - im rechts im Strafraum auf, kann seinen Schuss aus einigermaßen schwieriger Lage aber nicht im Tor unterbringen.

Das 2:0 liegt in der Luft: Adli ist nach einem ganz feinen Außenristpass von Xhaka quasi durch, wird auf dem Weg zu Neuers Kasten aber von Upamecano noch eingefangen und mit dessen Spitze vom Ball getrennt.

Grimaldo wird nach einem Vorstoß zentral angespielt, legt überlegt links raus zu Hincapie. Dessen folgender Distanzversuch kommt ordentlich, zieht aber ein kleines Stück drüber.

Die Leverkusener Fans zeigen sich lautstark, bejubeln ihr Team nach einer bislang guten Leistung und der vor allem starken Steigerung nach der spielerisch dominanten FCB-Anfangsphase.

Die Bayer-Abwehr steht ihren Mann, gerade gegen Mazraoui und Sané lässt sie seit vielen, vielen Minuten quasi gar nichts mehr zu. Die beiden Münchner beißen sich auf ihrer rechten Seite förmlich die Zähne aus.

Die Werkself lässt sich mal wieder fallen, so können Upamecano und Kim ohne viel Gegendruck nahe der Mittellinie aufbauen.

Leverkusen gegen Bayern - Figure 11
Foto kicker

Abermals nach einem Wirtz-Freistoß wird es gefährlich, auch wenn zunächst Kane per Kopf klären kann. Doch über Umwege kommt Adli nochmals angeflogen und nickt die Kugel zentral auf den Kasten, wo Neuer aber sicher zupackt.

Gelbe Karte (Bayern) Boey

Boey kommt beim Zweikampf mit dem elegant ablegenden Andrich eindeutig zu spät und steigt dem Mittelfeldmann voll auf den "Schlappen". Dafür setzt es wenig verwunderlich Gelb.

Xhaka kehrt zurück, der Leader beißt auf die Zähne.

Interessanter Fakt, was zum zahmen FCB-Offensivspiel passt: Kane kommt bis dato auf gerade einmal sieben (!) Ballkontakte - nach 35 Minuten.

Xhaka steht wieder, kann selbst humpelnd Schritt machen.

Behandlungspause: Xhaka liegt auf dem Boden, hat sich offenbar verletzt.

Mazraoui will Sané ganz steil schicken, der Flügelangreifer kommt aber nicht heran, weil er gar nicht richtig mitgemacht hat.

Eine Wirtz-Freistoßflanke kommt gefährlich ins Zentrum, doch ein Abschluss kommt nicht zustande. Zudem wird noch auf Stürmerfoul entschieden.

Leverkusen gegen Bayern - Figure 12
Foto kicker

Die Hausherren setzen sich momentan wieder verstärkt in der Bayern-Hälfte fest.

Musiala läuft die Bayer-Abwehr im Strafraum an, doch diese lässt sich nicht beeindrucken.

Ein kurzer Blick auf die LIVE!-Daten: Nach einer spielerisch dominanten FCB-Anfangsphase hat Leverkusen stark ins Topspiel gefunden, gewinnt nun selbst fast 50 Prozent der Zweikämpfe und hat sich eben neben dem Treffer auch die besseren Möglichkeiten bis hierhin erspielt.

Was auffällt: Kane haben die Münchner noch gar nicht ins Spiel gebracht, bislang ist der Torgarant gegen Tah und Tapsoba komplett abgemeldet.

Sané versucht auf der rechten Seite durchzubrechen, wird nach einem zu starken Einsteigen gegen Grimaldo aber zurückgepfiffen.

Mal wieder ein Abschluss des Rekordmeisters: Mazraoui zieht von der rechten Seite nach innen, zieht harmlos ab und muss zusehen, wie Hradecky die Kugel simpel aufnimmt.

Bayer-Coach Alonso zeigt sich sehr aktiv in seiner Zone, schiebt seine Spieler hin und her, gibt Anweisungen.

Musiala geht in der eigenen Hälfte ins Dribbling, was sehr riskant gegen mehrere Gegenspieler ist. Xhaka erobert prompt auch den Ball und muss sich lautstark ärgern, dass hier am Ende auf Foul entschieden wird. Danach hat es nicht so richtig ausgesehen.

Leverkusen gegen Bayern - Figure 13
Foto kicker

Leverkusen liegt verdient vorn - und schiebt nach dem 1:0 eifrig an. Nach dem nun folgenden Eckstoß steigt Tah "einige Stockwerke" höher als Boey und nickt die Kugel gefährlich mittig auf den Kasten. Neuer passt aber auf und lenkt weg.

Tella taucht nach einem Diagonalschlag rechts vor dem Strafraum im Rücken von Kim auf, zieht scharf ab - und scheitert an Neuer. Der folgende Nachschuss wird zur Ecke abgefälscht.

Außerdem hat sich Goretzka wohl mit Sané angelegt, weil dieser beim Einwurf nicht genug Gegenwehr etwa gegen den zu freistehenden Andrich gezeigt hat. Die beiden DFB-Nationalspieler diskutieren kurz hitzig.

Auch interessant: Beim Abschluss von Stanisic ist dieser komplett frei, weil von Boey quasi vergessen worden.

Bei seinem "Jubel" verzichtet der FCB-Leihspieler auf die ganz großen Gesten, er hebt eher entschuldigend die Arme - und wird dafür ausgiebig von seinen Mitspielern für diese wichtige Führung gefeiert.

1:0 Tor für Leverkusen Stanisic (Rechtsschuss, Andrich)

Leverkusen gegen Bayern - Figure 14
Foto kicker

Das geht schnell - und viel zu einfach: Nach einem simplen Einwurf auf Andrich kann dieser ohne Gegenwehr ins kurze Dribbling gehen und flach nach innen passen. Der Ball geht dabei durch die Beine von Upamecano, ehe ganz rechts vor dem Kasten Stanisic angerauscht kommt und eiskalt vollendet.

Das 1:0 liegt in der Luft: Nach einem herrlichen Wirtz-Steckpass in den Lauf von Adli ist dieser frei durch, nimmt aber zunächst schlecht an - und kriegt dann keinen allzu gefährlichen Flachschuss hin. Neuer pariert gut, ehe ganz geklärt wird.

Kim schiebt immer mal wieder eifrig auf dem linken Flügel mit an und versucht es nun mit einem Steilpass in den Lauf von Musiala. Der deutsche Nationalspieler kommt aber nicht ganz ran.

Kurz darauf kann Andrich die Kugel durchstecken, sein Zuspiel kommt aber nicht richtig bei einem Mitspieler an.

Tella zeigt sich rechts im Dribbling gegen Kim aktiv, seine leicht abgefälschte Flanke findet aber nur die offenen Arme von Neuer.

Die Anfangsviertelstunde geht in diesen Sekunden ihrem Ende entgegen - und bislang kann konstatiert werden: Beide Mannschaften begegnen sich mit Respekt, gehen noch kein zu großes Risiko und lauern eher mit eigens sicherer Abwehreinstellung auf Konter, schnelle Balleroberungen.

Die Werkself kontert nach einem schönen Eröffnungspass von Xhaka zackig über die linke Seite, wo Grimaldo ins Laufduell mit Upamecano geht - und vom Abwehrmann sauber abgekocht wird.

Leverkusen gegen Bayern - Figure 15
Foto kicker

Wieder zeigt sich Goretzka, der nach einer abermals guten Balleroberung von Sané in Szene gesetzt wird. Sein Distanzschuss geht allerdings deutlich drüber, da muss Hradecky gar keine Angst haben.

Goretzka geht forsch ins Duell mit Xhaka und kann dem Schweizer fast den Ball abluchsen.

Neuer mit einem Fehlpass ins linke Seitenaus, da hat sich der Keeper nicht gut genug mit seiner Abwehr verständigt.

Dennoch: Das ist der erste Abschluss gegeben.

Nach einem Fehler von Upamecano - ein schwacher Kopfball zurück - ist Tella durch und legt überlegt für Adli ab. Aus etwa 17 Metern folgt dessen Flachschuss, der aber zu harmlos kommt und Neuer nicht groß herausfordert.

Gefragt ist nun auch Stanisic: Die FCB-Leihgabe lässt aber etwa Boey nicht durch und kann klären. Dafür setzt es Szenenapplaus.

Aktuell läuft Wirtz als zentraler Spieler als erster Akteur an, Adli steht links, Tella rechts. Grimaldo bleibt derzeit hinten als Defensivkraft.

Dier ist nicht unbedingt der schnellste Spieler - und wird nun bei einem schnellen Konter der Hausherren fast überrannt von Wirtz. Am Ende kriegt es der im Winter von Tottenham geholte Verteidiger aber bereinigt.

Aktuell steht die Werkself mit allen Akteuren in der eigenen Hälfte.

Leverkusen gegen Bayern - Figure 16
Foto kicker

Die Gäste haben mehr Spielanteil in diesen ersten Minuten, Leverkusen steht zunächst mal tief.

Gegen den Ball lässt sich der auf dem linken Flügel aufgestellte Grimaldo weit nach hinten quasi als Linksverteidiger fallen, um mit Stanisic eine Art Fünferreihe zu bilden. So geht der im Zentrum aufgestellte Wirtz dann etwas raus, um mit Adli als erste Akteure verteidigen zu können.

Die Münchner Defensive wird direkt forsch angelaufen, sie kann sich aber mit sauberem Passspiel über Neuer aus der Umklammerung befreien.

Neuer ist bei einem Steilpass der Hausherren direkt mal schnell draußen und klärt souverän.

Kurz zum Personal: FCB-Neuzugang Boey kommt über die linke Seite, die Dreierreihe ist wie vermutet Upamecano, Dier und Kim von rechts. Bei Leverkusen kommen Stanisic und Tella über rechts, Adli ist Stürmer.

Schiedsrichter dieses Topspiels ist der hocherfahrene Felix Zwayer, der etwa vom Vierten Offiziellen Florian Badstübner sowie Video-Assistent Benjamin Cortus unterstützt wird.

Damit läuft nach minutenlanger Unterbrechung das Spiel zwischen dem Tabellenführer und dem Verfolger.

Der Ball rollt in der BayArena ...

Stadiondurchsagen werden nun getätigt, während der Anpfiff näher rückt. Der Rasen sieht allmählich befreit von Süßkram aus.

Leverkusen gegen Bayern - Figure 17
Foto kicker

Weiterhin muss aufgeräumt werden, weiterhin fliegen Süßigkeiten auf den Rasen - und die Spieler halten sich mit mehreren Bällen warm.

Die Fans protestierten gegen die DFL und deren Investoren-Deal - und werfen deswegen Fruchtkaramellen auf den Rasen. Die Aufräumtrupps kommen herbei und säubern den Rasen.

Der Anstoß verzögert sich ...

Wie viele rechnet auch Tuchel im Übrigen mit einer attraktiven Partie: "Es sieht vorab nicht wie ein 0:0 aus. Es ist noch früh in der Saison - trotzdem fühlt es sich wie ein außergewöhnliches Spiel an und wie eine außergewöhnliche Möglichkeit."

Tuchel meint zudem: "Samstag, 18.30 Uhr, Hosen runter und Karten auf den Tisch. Wir wollen eine Statement-Leistung."

Alonsos heutiger Gegenüber Tuchel fordert unterdessen von seinen Schützlingen eines ganz klar ein: "Wir fahren nach Leverkusen, um den Spieß umzudrehen und die Karten auf den Tisch zu legen. Dass wir aus der Favoritenrolle immer mehr zu verlieren haben, ist klar. Aber wir haben Gewinner in unseren Reihen, große Persönlichkeiten, die ihre Energie daraus ziehen, jetzt ein Ausrufezeichen zu setzen."

Doch auch wenn der Welt- und Europameister sowie frühere Weltklasse-Mittelfeldmann des FC Liverpool, von Real Madrid und eben auch Bayern München die Bedeutung des Spitzenspiels nicht zu hoch hängte ("Drei Punkte werden keine Entscheidung bedeuten"), so unterstreicht er doch das Besondere der anstehenden Aufgabe. "Wenn du gegen die Bayern spielst", erklärt er, "musst du noch mehr daran glauben, dass du sie schlagen kannst".

Leverkusen gegen Bayern - Figure 18
Foto kicker

Auf was kommt es für Leverkusens Trainer Xabi Alonso beim Duell mit dem FCB besonders an? "Ein bedeutender Punkt ist, dass wir, wenn die Bayern Druck machen, fähig sind, uns zu wehren und zu wissen, wie wir spielen wollen, was wir vorbereitet haben. Diese Mentalität, die wir gezeigt haben, ist wichtig - morgen und für den Rest der Saison."

Im Genauen sieht es beim Klub von der Säbener Straße nach dem jüngsten 3:1 gegen Gladbach wie folgt aus: De Ligt und Müller rücken auf die Bank, Davies fehlt verletzt. Dafür beginnen eben Upamecano, Kim und Neuzugang Boey (von Galatasaray gekommen - Bundesliga-Startelfdebüt). Vorn sollen es Sané, Musiala und selbstverständlich Kane richten.

Und dann ist da noch die Causa Neuer. Der Weltmeistertorwart von 2014 hat sich im Bundesliga-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach (3:1) eine Knieverletzung zugezogen und die komplette Woche nicht am regulären Teamtraining teilgenommen. Tuchel hat auf der PK betont, dass der Klub bis zur letzten Sekunde auf seinen Kapitän warten wird und Neuer am Ende selbst entscheidet, ob er einsatzfähig ist oder nicht. Und diese Entscheidung ist positiv ausgefallen: Neuer spielt.

Und bei München? Neben den fehlenden Coman (Innenbandriss am Knie), Davies (Innenbandzerrung im Knie), Gnabry (Muskelsehnenverletzung), Sarr (Kreuzbandriss) und Laimer (Wadenverletzung) ist Abwehrmann Kim nach dem Asien-Cup mit Südkorea erst am Donnerstag wieder eingestiegen - und steht direkt in der Startelf. Genauso wie der zuletzt angeschlagene Upamecano (Muskelfaserriss im Oberschenkel). Kimmich ist ebenfalls zurück, nach der Schulterverletzung vor drei Wochen aber auf der Bank zunächst.

Leverkusen gegen Bayern - Figure 19
Foto kicker

Wie erwartet kehrt nach dem hochspannenden 3:2 gegen Stuttgart im Viertelfinale des DFB-Pokals derweil wieder Kapitän Hradecky für Kovar (Bank) zurück in den Kasten. Zudem sitzen vorerst auch Frimpong, Hofmann und Schick draußen - für diese drei Profis starten Stanisic (Leihgabe aus München), Adli und Tella.

Personaltechnisch sieht es für diesen Kracher im deutschen Oberhaus übrigens wie folgt aus: Leverkusens Verantwortlicher Alonso kann nicht ganz aus dem Vollen schöpfen - Arthur (Oberschenkel-OP nach Muskelsehnenverletzung), Boniface (Muskelsehnenverletzung an den Adduktoren), Kossounou (Afrika-Cup) und Palacios (Aufbautraining nach Muskelverletzung im Oberschenkel) fehlen.

Auf der anderen Seite fährt Bayer 04 mit der besten Abwehr 2023/24 auf. Tah & Co. haben lediglich 14 Gegentore bis dato zugelassen.

Der deutsche Rekordmeister hat dabei die große Chance, nach längerer Zeit wieder auf Rang 1 zu ziehen. Denn das Team von Thomas Tuchel rangiert derzeit trotz bereits zweier Saisonniederlagen (1:5 in Frankfurt und jüngst ein 0:1 gegen Bremen) lediglich zwei Punkte hinter der Werkself. Torgarant Kane, DFB-Nationalspieler Sané & Co. stellen zudem mit 59 Treffern den gefährlichsten Angriff der Bundesliga.

Mehr geht aktuell im deutschen Fußball nicht: Der Bundesliga-Tabellenführer Bayer Leverkusen, der in dieser Saison unter Erfolgstrainer Xabi Alonso in insgesamt 30 Pflichtspielen in Liga, DFB-Pokal und Europa League noch überhaupt nicht verloren hat, heißt an diesem Samstagabend zum absoluten Topspiel den FC Bayern München willkommen.

Leverkusen gegen Bayern - Figure 20
Foto kicker
Mehr lesen
Ähnliche Nachrichten
Die beliebtesten Nachrichten der Woche