Heiße Themen Schließen

„RTL Aktuell“ gedenkt dem verstorbenen Moderatoren Jan Hahn

Der „Guten Morgen Deutschland“-Moderator Jan Hahn ist überraschend mit nur 47 Jahren gestorben. In der Nachrichtensendung „RTL Aktuell“ nehmen Peter Kloeppel und Ulrike von der Groeben Abschied von ihm. Sie legen mehrere Gedenksekunden für ihre

Der Tod von „Guten Morgen Deutschland“-Moderator Jan Hahn mit nur 47 Jahren hat viele überrascht und schockiert. Er soll nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben sein, teilte sein Sender RTL mit. In der Nachrichtensendung „RTL Aktuell“ haben die Moderatoren Peter Kloeppel und Ulrike von der Groeben am Donnerstagabend nun mehrere Sekunden des Gedenkens für ihren verstorbenen Kollegen eingelegt.

„Jan kam 2017 zu RTL. Er war seitdem Moderator in unserem ‚Guten Morgen Deutschland‘-Team“, sagte Kloeppel davor. „Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Familie, aber auch wir hier bei RTL werden ihn schmerzlich vermissen“, ergänzte von der Groeben. Es folgte die Einblendung eines Schwarz-Weiß-Bildes von Hahn mit der Aufschrift „Wir trauern um unseren Kollegen Jan Hahn“, dazu sekundenlanges Schweigen.

Abschiednehmen von Jan Hahn in den sozialen Medien

Auch in den sozialen Medien nehmen zahlreiche Kollegen, Sender und andere Prominente Abschied von Hahn. „Wir alle sind geschockt und tieftraurig über den plötzlichen Tod von Jan. Die RTL-Familie verliert einen ganz besonderen Menschen und lieben Kollegen, der uns allen viele wunderbare Fernsehmomente geschenkt hat“, zitierte auch Stephan Schmitter, Geschäftsführer der RTL News. „All unsere Gedanken und unser tiefes Mitgefühl sind bei seiner Familie und den Angehörigen. Jan, wir werden Dich nie vergessen!“

Ähnliche Nachrichten