Heiße Themen Schließen

eyepin präsentiert digitale Lösung für betriebsinterne Corona-Schutzimpfungen

"Chance für Unternehmen für Schritt zurück zur Normalität." Aufgrund der aktuellen Impfsituation in Deutschland und Österreich planen Unternehmen aus der Privatwirtschaft und systemrelevante Unternehmen, die Organisation und Abwicklung der Impfungen

| 30.03.2021

"Chance für Unternehmen für Schritt zurück zur Normalität."

Aufgrund der aktuellen Impfsituation in Deutschland und Österreich planen Unternehmen aus der Privatwirtschaft und systemrelevante Unternehmen, die Organisation und Abwicklung der Impfungen für ihre Mitarbeiter selbst in die Hand zu nehmen. Der eMarketing-Spezialist eyepin bietet auf Basis seiner Terminverwaltungs- und Einlassmanagement-Software jetzt eine fertige Lösung, um betriebsinterne Impfungen unkompliziert und sicher abwickeln zu können.

Um die Gesundheitsbehörden zu unterstützen und den eigenen Mitarbeitern ein möglichst frühzeitiges Impfangebot machen zu können, bieten immer mehr Unternehmen eine interne Abwicklung der Impfung an, sobald Impfstoff zur Verfügung steht. "Dies sehen viele Unternehmer als Chance, nach mehr als zwölf Monaten Pandemie einen Schritt zurück in die Normalität zu gehen. Insbesondere die stark exportorientierte Industrie will betriebsinterne Impfungen vorantreiben, um im internationalen Wettbewerb nicht zurückzufallen und Schlüsselarbeitskräfte oder exponierte Mitarbeiter rascher zu schützen", so eyepin in einer Aussendung.

"eyepin Vacc" digitalisiert Organisation und Dokumentation der Impfungen

Für die Organisation von Vakzinierungen in Unternehmen stellt der eMarketing-Spezialist eyepin auf Basis seiner Event- und Einlassmanagement-Software eyepinX eine Lösung zur Verfügung, die den gesamten Prozess von der Interessens-Abfrage bei den Mitarbeitern über die Terminverwaltung und Anmeldung bis hin zur Vor-Ort-Authentifizierung umfasst. Über diese digitale Lösung können Mitarbeiter im Zuge einer Umfrage ihr Interesse an der COVID-19-Impfung bekanntgeben und Termine buchen, sobald der Impfstoff im Unternehmen vorhanden ist.

Am Impfstandort identifizieren sich die angemeldeten Personen mittels QR-Code. Bei der Impfung werden der verwendete Impfstoff sowie die Chargen-Nummer registriert. Der zweite Impftermin wird automatisiert vergeben. Eventuell notwendige Terminverschiebungen und weiterführende Informationen können in eyepin Vacc einfach organisiert werden. "Mit eyepin Vacc unterstützen wir Unternehmen dabei, die Impfung von Mitarbeitern maßgeblich zu beschleunigen. Ein wichtiger Schritt zurück in die Normalität", so eyepin-Geschäftsführer Franz J. Kolostori. (red)

www.eyepin.com/de/vacc

Ähnliche Nachrichten