16-jährige Lisa-Marie von „Hartz und herzlich“ ist tot

16-jährige Lisa-Marie von „Hartz und herzlich“ ist tot
Die 16-jährige Lisa-Marie aus „Hartz und herzlich“ ist plötzlich verstorben.

Der Fernsehsender RTL2 gab am späten Donnerstagabend eine traurige Nachricht bekannt. Die erst 16 Jahre alte Lisa-Marie aus der Doku-Reihe „Hartz und herzlich“ ist plötzlich verstorben. Auf Instagram postete der Account des Senders ein Schwarz-Weiß-Bild von Lisa-Marie.

Darunter schreibt das Redaktionsteam: „Mit Bestürzung haben wir heute aus Mannheim erfahren, dass Lisa-Marie aus 'Hartz und herzlich' unerwartet verstorben ist. Unser tiefstes Mitgefühl gilt vor allem ihren Eltern Marina und Florian sowie ihren Geschwistern. Wir wünschen der Familie Kraft und Halt in diesen schweren Zeiten.“

Zustimmen & weiterlesen

Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Die Fans, die Familie und die Bewohner der Mannheimer Benz-Baracken trauern um die Verstorbene. Die Tochter von Marina und Florian litt an der Krankheit Diabetes. Ob dies die Ursache für ihren plötzlichen Tod war, ist unklar.

Fans drücken unter dem Post ihr tiefstes Mitgefühl aus. „Mein herzliches Beileid an die Familie. Viel Kraft in der schweren Zeit“, schreibt ein Follower. Ein andere kommentiert: „Ruh in Frieden. Viel Kraft den Eltern und Geschwistern.“

Ähnliche Nachrichten
Die beliebtesten Nachrichten der Woche