Ticketingdienstleister benennt neuen General Counsel - Stadionwelt

4 Tage vor

CTS EVENTIM ernennt den erfahrenen Juristen Tilman Wink zum neuen General Counsel und Leiter des Legal Departments. Er wird das Unternehmen zukünftig in allen rechtlichen Belangen beraten und mit seinem umfassenden Know-how auch zukünftige M&A-Aktivitäten sachkundig begleiten. Tilman Wink berichtet an CEO Klaus-Peter Schulenberg.

Tilman Wink hat in Bayreuth, Bordeaux, München und San Diego Rechtswissenschaften studiert und im Jahr 2000 erfolgreich das zweite juristische Staatsexamen absolviert. Darüber hinaus hält er die Titel „Licence en droit“ (FR) und „Master of Laws“ (US). Bis 2018 war er nacheinander für mehrere renommierte Großkanzleien tätig, darunter Freshfields Bruckhaus Deringer, Simmons & Simmons und Baker McKenzie. Schwerpunkte waren dort u.a. Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Finanzrecht und Private M&A. In den vergangenen fünf Jahren war Tilman Wink als General Counsel, Chief Compliance Officer und Company Secretary für die SIGNA Sports United Gruppe in Berlin und Frankfurt tätig. In dieser Zeit hat er u.a. die Rechtsabteilung der Gruppe aufgebaut, den Gang an die New Yorker Börse begleitet, die Akquisition der Wiggle Gruppe juristisch betreut und den Aufbau der Tennis Gruppe durch mehrere internationale Akquisitionen mit vorangetrieben.

Tilman Wink

Tilman Wink Bild: CTS EVENTIM

Klaus-Peter Schulenberg, CEO, CTS EVENTIM: „Ich heiße Tilman herzlich bei CTS EVENTIM willkommen. Mit seiner Expertise wird er an entscheidender Stelle einen wichtigen Beitrag zur dynamischen Weiterentwicklung des Unternehmens leisten. Ich wünsche Tilman und seinem Team viel Erfolg und freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit.“

Tilman Wink, designierter General Counsel, CTS EVENTIM: „Ich danke Klaus für das Vertrauen und freue mich auf meine zukünftigen Aufgaben in einem spannenden und wachstumsstarken Unternehmen. Für mich ist ein gut funktionierendes Legal Department ein proaktiver Business Enabler, der als Partner der operativen Units Dinge ermöglicht und Probleme löst, noch bevor sie entstehen.“ (Stadionwelt, 02.04.2024)

Mehr lesen
Die beliebtesten Nachrichten der Woche