Wie Deutschland Arbeitskräfte locken will - Wirtschaft - SZ.de

Migration:Wie Deutschland Arbeitskräfte locken will

25. November 2022, 10:02 Uhr

Lesezeit: 3 min

Migration: Besonders in der Pflege fehlen Fachkräfte.

Besonders in der Pflege fehlen Fachkräfte.

(Foto: Ute Grabowsky/IMAGO/photothek)

Im Handwerk, in Restaurants, in der Pflege fehlen hunderttausende Fachkräfte. Jetzt soll eine Reform des Einwanderungsrechts helfen.

Von Markus Balser, Berlin

Das Schild ist klein, das Problem ziemlich groß. "Mitarbeiter gesucht - Glaser" steht im Schaufenster von Marcel Helm. Die Glaserei im Berliner Stadtteil Schöneberg brummt. Gerne würde Helm einen Kollegen einstellen. Doch der Markt hierzulande ist leer gefegt. Erst vor ein paar Tagen hat Helm die Zettel aufgehängt, um auch Passanten auf den Job aufmerksam zu machen. Doch er ahnt: Ihm droht noch eine lange Suche. Ein halbes Jahr oder ein ganzes könne so eine Neubesetzung derzeit schon dauern, sagt der Firmenchef.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:

Herfried Münkler im Interview

"Die fetten Jahre sind vorbei"

Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit

Gesundheit

"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"

Micky Beisenherz über Elon Musk und Twitter

Der große Abfuck

Erbschaft

Jetzt noch schnell das Haus verschenken

Wolf Biermann

"Das sind Dummheiten aus Klugscheißer-Motiven"

Ähnliche Nachrichten