WM 2022: Peinliche Deutschland-Blamage gegen Japan! Müller ...

Deutschland traf zum Auftakt bei der WM 2022 auf Japan. Das Team von Hansi Flick blamiert sich und verliert das Spiel. Der Ticker zum Nachlesen.
StartseiteSportFußball

Erstellt: 24.11.2022, 05:22 Uhr

Von: Florian Schimak

KommentareTeilen

Deutschland traf zum Auftakt bei der WM 2022 auf Japan. Das Team von Hansi Flick blamiert sich und verliert das Spiel. Der Ticker zum Nachlesen.

Deutschland – Japan 1:2 (1:0)Unfassbar! Schlotterbeck pennt – DFB-Team blamiert sich zum WM-AuftaktGündogan trifft vom Punkt! Starkes DFB-Team belohnt sich mit FührungBesondere Geste! DFB-Stars setzten kurz vor Anpfiff ZeichenDieser Live-Ticker der Partie Deutschland-Japan wird fortlaufend aktualisiert

Update vom 23. November, 16.16 Uhr: Thomas Müller stellt sich nach der Blamage der Presse. „Wir waren mit Ball und gegen den Ball aktiv, haben eigentlich nichts dem Zufall überlassen. Einzig die Effizienz ließ zu Wünschen übrig“, fasst der Ur-Bayer die ersten 60. Minuten in der ARD zusammen: „Aber wenn man in der 75. und der 83. Minute die Treffer kassiert, dann kannst du mit der fehlenden Effizienz eben nicht gewinnen. Ich bin aktuell noch geschockt. Ich bin tatsächlich noch etwas ratlos, weil man aus solch einem Spiel normalerweise als Sieger aus dem Spiel geht.“

Deutschland – Japan 1:2 (1:0)
Deutschland: Neuer - Süle, Rüdiger, Schlotterbeck, Raum - Gündogan (ab 68. Goretzka), Kimmich - Gnabry (ab 90. Moukoko), Müller (ab 68. Hofmann), Musiala (ab 78. Götze) - Havertz (ab 78. Füllkrug)Japan: Gondo - H. Sakai, Yashida, Itakura, Nagatomo - Ao Tanaka, Endo - Ito, Kamada, Kubo (ab 46. Tomiyasu) - Maeda (ab 57. Asano)Tore: 1:0 Gündogan (33., Foulelfmeter), 1:1 Doan (75.), 1:2 Asano (83.)

+++ Das DFB-Team verliert mit 1:2 gegen Japan und verpatzt damit den WM-Start. Nun wird es natürlich ganz, ganz, ganz schwer, das Achtelfinale zu erreichen. Ein Spiel, dass die Flick-Elf eigentlich nie und nimmer verlieren darf. In der Offensive gab es unzählige Chance, aber defensiv hat es – wie so oft – in den entscheidenden Momenten nicht gepasst. +++

Enttäuschung beim DFB-Team: Mit 1:2 verliert die Nationalelf gegen Japan.

Enttäuschung beim DFB-Team: Mit 1:2 verliert die Nationalelf gegen Japan. © ULMER/imago

90.+7 Minute: AUS! VORBEI! DEUTSCHLAND VERLIERT DAS AUFTAKTSPIEL GEGEN JAPAN MIT 1:2!

90.+4 Minute: Das ist nicht zu glauben! Füllkrug legt super auf Goretzka ab, der trifft den Volley aber nicht richtig und der Ball geht knapp vorbei. Das war die Chance....

90. Minute: Moukoko kommt nun noch für Gnabry.

85. Minute: Fünf Minuten hat Deutschland hier noch, um wenigstens einen Punkt zu holen. Aber selbst das ist eigentlich zu wenig...

Deutschland gegen Japan: Unfassbar! Schlotterbeck pennt – DFB-Team blamiert sich zum WM-Auftakt

84. Minute: Das ist unfassbar! Japan erzielt das 2:1, weil Schlotterbeck Asano nicht stoppen kann.

Deutschland liegt mit 2:1 gegen Japan hinten

Deutschland liegt mit 2:1 gegen Japan hinten © IMAGO / Nordphoto

79. Minute: Nächster Doppelwechsel beim DFB-Team. Füllkrug und Götze kommen für Musiala und Havertz.

Deutschland gegen Japan jetzt im Live-Ticker: Bitter! DFB-Team kassiert Ausgleich

75. Minute: Da ist der Ausgleich! Doan drückt einen Abpraller von Neuer zum 1:1 über die Linie. Es hatte sich abgezeichnet.

74. Minute: Neuer mit einem Mega-Save! Der DFB-Keeper hält einen abgefälschten Schuss, Sakai jagt den Nachschuss übers Tor. Japan wird gefährlicher!

71. Minute: Dreifach-Chance für Deutschland! Erst setzt Kimmich Gnabry super in Szene, der auf Hofmann ablegt. Gondo pariert dessen Schuss. Dann kommt der Ball zu Raum, der von links flankt. In der Mitte ist Gnabry per Kopf zur Stelle, doch der japanische Keeper fischt die Kugel aus dem Eck. Auch den Gnabry-Nachschuss kann parieren.

70. Minute: Doppelwechsel beim DFB-Team. Goretzka und Hofmann kommen für Gündogan und Müller.

67. Minute: Gute Chance für Japan! Itakura kommt nach einer Ecke relativ frei zum Kopfball, Schlotterbeck klärt mit dem Kopf im Fünfer.

Jamal Musiala spielte mit Deutschland beim WM-Auftakt gegen Japan und gehört zu den auffälligsten Spielern.

Jamal Musiala spielte mit Deutschland beim WM-Auftakt gegen Japan und gehört zu den auffälligsten Spielern. © IMAGO / PA Images

60. Minute: Pfosten! Havertz lässt auf Musiala klatschen, der spielt weiter auf Gündogan, der aus 16 Metern aber am Außenpfosten scheitert. Das 2:0 mollte jetzt langsam fallen...

58. Minute: Japan agiert nun deutlich mutiger als im ersten Durchgang, was dem DFB-Team natürlich mehr Räume bringt. Allerdings werden die Blue Samurai nun auch gefährlicher.

52. Minute: Magic Musiala! Der Bayern-Youngster bekommt die Kugel am Strafraum, dribbelt sich durch acht Leute und schießt das Leder dann aber knapp über das Tor. Diese Aktion hätte einen Treffer verdient gehabt, schade!

47. Minute: Musiala mit einer bärenstarken Aktion. Der 19-Jährige erkämpft sich den Ball und schaltet sofort in den Turbo-Modus, spielt dann Gnabry frei, dessen Abscluss aus spitzem Winkel das Lattenkreuz streift. Guter Auftakt für Deutschland!

46. Minute: Weiter geht‘s in Doha!

1. Halbzeit

+++ Fazit: Das DFB-Team führt hier verdient, auch wenn der Auftakt arg nervös war. In den ersten Minuten gab es einige Ballverluste, weshalb Japan gefährlich wurde. Ab Mitte der ersten Hälfte fand Deutschland aber zu seinem Spiel und ging durch den verwandelten Foulelfmeter von Gündogan in Führung. Im Anschluss beherrschte die Flick-Elf das Geschehen und wäre fast zum 2:0 gekommen. +++

Deutschland gegen Japan jetzt im Live-Ticker: DFB-Team führt zur Pause – und hat sogar VAR-Pech

45.+4 Minute: Tooooor! Nein, doch nicht. Müller flankt von rechts auf den zweiten Pfosten. Kimmich schließt ab, Gondo wehrt ab und Gnabry bringt die Kugel in die Mitte, wo Havertz das Leder über die Linie schiebt. Allerdings stand der Chelsea-Star dabei im Abseits, weshalb der VAR den Treffer zurücknimmt.

45. Minute: Musiala! Kimmich setzt den Bayern-Youngster am Strafraum in Szene, der wackelt einen Gegenspieler aus und jagt die Kugel auf den Kaste - aber knapp drüber. Aber erst starke Aktion von Musiala. Derweil gibt‘s „nur“ vier Minuten Nachspielzeit.

42. Minute: Das DFB-Team kombiniert sich hier jetzt immer wieder in gute Abschlusspositionen. Der Führungstreffer tat sichtlich gut. Ein 2:0 vor der Pause wäre natürlcih überragend. Wie lange wird nachgespielt?

36. Minute: Man darf gespannt sein, wie Japan nun reagiert. Bleiben sie weiterhin so defensiv oder bieten sich dem Team von Hansi Flick nun noch mehr Räume?

Deutschland gegen Japan jetzt im Live-Ticker: Tor! DFB-Team belohnt sich

32. Minute: TOOOOOOOOOOOR! Gündogan bleibt cool, wartet lange und verlädt dann Gondo. Die Führung für Deutschland - und sie ist verdient!

Ilkay Gündogan trifft zur Führung für das DFB-Team gegen Japan.

Ilkay Gündogan trifft zur Führung für das DFB-Team gegen Japan. © IMAGO / Shutterstock

31. Minute: Kimmich mit dem Chip auf Raum, der frei vor Gondo auftaucht und dann zwei Mal gefoult wird. Der VAR checkt das noch... ABER ES GIBT DEN STRAFSTOSS!

27. Minute: Deutschland findet immer besser ins Spiel und lässt Japan gar nicht mehr zur Entfaltung kommen. Allerdings fehlt der letzte Pass bislang. Gündogan versucht‘s aus der Distanz, übersieht dabei aber auf links Raum, der glockenfrei gestanden hätte. Schade, da war mehr drin! Aber: Die Zuversicht wächst beim DFB-Team.

20. Minute: Kimmich! Nächste dicke Möglichkeit für das DFB-Team. Über Raum, Gündogan und Musiala kommt die Kugel zu Kimmich, doch dessen Schuss wird von Gonda pariert. Beim Abpraller hat Gündogan die Chance, steht dabei aber deutlich im Abseits. Geht doch!

Jamal Musiala bestreitet gegen Japan sein erstes WM-Spiel im DFB-Trikot.

Jamal Musiala bestreitet gegen Japan sein erstes WM-Spiel im DFB-Trikot. © Pawel Andrachiewicz/imago

16. Minute: Erste dicke Chance für Deutschland! Kimmich bringt einen Eckball auf den zweiten Pfosten, wo sich Rüdiger am höchsten schraubt. Der Real-Star setzt den Kopfball aber ganz knapp neben den Kasten.

12. Minute: Jetzt beruhigt sich das deutsche Spiel ein wenig, weil Gündogan und Co. den Ball laufen lassen. Musiala wird steil geschickt, kann sich gegen zwei Japaner aber nicht durchsetzen. Kurz darauf bekommt Kimmich die Schusschance, wird aber im letzten Moment geblockt. Fast der erst Abschluss vom DFB-Team

8. Minute: Fast die kalte Dusche! Gündogan verliert den Ball unnötigerweise und Japan marschiert in Überzahl auf der DFB-Defensive zu. Ito spielt quer auf Maeda, der trifft. Allerdings stand er beim Pass doch recht deutlich im Abseits. Puh! Kurz durchatmen.

5. Minute: Nervöser Auftakt von beiden Seiten. Rüdiger muss gleich mal ins Laufduell mit Maeda, bleibt da aber Sieger. Auf der anderen Seite verpasst Gnabry eine Steckpass auf Musiala.

Deutschland gegen Japan jetzt im Live-Ticker: DFB-Stars setzten vor Anpfiff Zeichen

1. Minute: Anstoß! Der Ball rollt!

Update vom 23. November, 13.58 Uhr: Da ist das Zeichen! Alle DFB-Spieler halten sich beim Mannschaftsfotos den Mund zu!

Die deutsche Nationalelf setzte vor dem Spiel gegen Japan ein Zeichen.

Die deutsche Nationalelf setzte vor dem Spiel gegen Japan ein Zeichen. © Javier garcia/imago

Update vom 23. November, 13.54 Uhr: Die Hymen erklingen! Gleich geht‘s los im Khalifa International Stadium.

Update vom 23. November, 13.43 Uhr: Das klingt jetzt aber kryptisch. Hansi Flick schweigt bei Nachfrage von ARD-Moderatorin Sedlaczek, ob das DFB-Team nun ein anderes Zeichen setzten werden, jetzt, wo die „One Love“-Binde verboten wurde.

Update vom 23. November, 13.32 Uhr: Nun spricht der Bundestrainer über die Aufstellung und erklärt seine Entscheidung. „Wir wollen im Ballbesitz genau das haben, nämlich einen Dreieraufbau mit Süle, Rüdiger und Schlotterbeck“, erklärt der Bundestrainer seine Abwehrformation: „Japan wird beim Ballbesitz sehr schnell umschalten.“

Und wie schaut es in der Offensive aus? „Ganz vorne ist Kai Havertz, Thomas Müller spielt auf der Zehn und Musiala und Gnabry beginnen auf den Außen“, so Flick: „Aber wir wollen variabel agieren.“

Thomas Müller trifft mit Deutschland zum WM-Auftakt auf Japan.

Thomas Müller trifft mit Deutschland zum WM-Auftakt auf Japan. © IMAGO / Matthias Koch

Update vom 23. November, 13.27 Uhr: ARD-Experte Bastian Schweinsteiger spricht vor der Partie mit Hansi Flick und Esther Sedlacek über die Diskussion um die „One Love“-Binde. „Es hätte natürlich genervt, das muss ich sagen“, so der Ex-Nationalspieler: „Aber es ist nicht die Schuld der Spieler, dass sie jetzt die Binde nicht tragen. Ich finde es schlecht von der FIFA.“

Update vom 23. November, 13.19 Uhr: Soeben haben sich die DFB-Stars zum Aufwärmen auf den Rasen begeben. Ist bei dem Shirt auf den adidas-Streifen an den Ärmeln die Regenbogenfarbe zu erkennen?

Update vom 23. November, 13.05 Uhr: Nun liegt auch die Aufstellung der Japaner vor. Die Blue Samurai beginnen dabei mit fünf Deutschland-Legionären. Itakura (Gladbach), Yoshida (Schalke), Endo (Stuttgart), Tanaka (Düsseldorf) und Kamada (Frankfurt) stehen in der Startformation von Trainer Moiyasu.

Update vom 23. November, 12.59 Uhr: So, nun betreten die ersten DFB-Stars auch den Rasen. Allerdings noch nicht im Trikot, sondern im Trainingsanzug. Die Platzbegehung steht nämlich an. In einer Stunde geht‘s los.

DFB-Aufstellung: Hansi Flick überrascht mit Müller und Süle – Bayern-Star Goretzka auf der Bank

Deutschland gegen Japan im Live-Ticker: Erste Aufstellungs-Infos durchgesickert.

Deutschland gegen Japan im Live-Ticker: Erste Aufstellungs-Infos durchgesickert. © IMAGO / Laci Perenyi

Update vom 23. November, 12.41 Uhr: Das ist die Aufstellung vom DFB-Team! Hansi Flick überrascht und straft einige Experte Lügen. Niklas Süle beginnt als Rechtsverteidiger. Rüdiger und Schlotterbeck bilden die Innenverteidigung. An der Seite von Kimmich läuft Gündogan auf – Goretzka sitzt zunächst auf der Bank. In der Offensive dürfen Müller, Havertz, Musiala und Gnabry beginnen.

Update vom 23. November, 12.14 Uhr: Eine spannende Aufstellungsvariante bringt das ZDF ins Spiel. Dort wird Mario Götze ein Startelfeinsatz in Aussicht gestellt, weil er auf der Zehn Leroy Sané ersetzen könnte. Für den Eintracht-Star wäre dies ein traumhaftes Comeback nach fünf Jahren Pause im DFB-Dress.

Update vom 23. November, 12.01 Uhr: Das DFB-Team ist im Khalifa International Stadium in Al-Rayyan angekommen, wie soeben zu sehen war. In wenigen Minuten dürften die DFB-Stars die Aufstellung mitgeteilt bekommen. Schiedsrichter der Partie Deutschland gegen Japan ist im übrigen Ivan Barton aus El Salvador.

Update vom 23. November, 11.29 Uhr: Wie wird Hansi Flick heute aufstellen? Es wird vermutet, dass Thilo Kehrer als Rechtsverteidiger beginnen dürfte. Spannend wird auch zu sehen sein, wer neben Joshua Kimmich startet. Ilkay Gündogan oder Leon Goretzka? Womöglich gar beide. Zudem blickt auf Sturmbesetzung, wo sich die Fragen zwischen Havertz und Müller stellt. In einer guten Stunden werden wir es wissen.

Erstmeldung vom 23. November, 11.24 Uhr: München/Doha – Es ist angerichtet! Am Mittwochmittag (14 Uhr, MEZ) startet auch das DFB-Team in die WM 2022. Zum Auftakt wartet auf das Team von Hansi Flick der ehemalige Asienmeister Japan – kein einfaches Unterfangen. Auch tz.de berichtet im Live-Ticker über die WM-Partie.

Hansi Flick trifft mit Deutschland zum WM-Auftakt auf Japan.

Hansi Flick trifft mit Deutschland zum WM-Auftakt auf Japan. © IMAGO / Ulmer/Teamfoto

Bislang steht dieses Turnier unter einem politischen Stern. Die Diskussion um den Eklat mit der „One Love“-Binde überstrahlt aktuell alle sportlichen Highlights. Für das DFB-Team steht also vor dem WM-Auftakt einiges auf dem Spiel.

Deutschland gegen Japan im Live-Ticker: DFB-Team vor Auftakt unter Druck

Trotz der Debatte ist der Bundestrainer voller Vorfreude. „Wir gehen sehr positiv in das Turnier. Wir freuen uns, dass es losgeht für uns“, sagte Flick am Dienstagabend.

Flick weiß um die Bedeutung des ersten Spiels in einem Turnier. Und er äußerte großen Respekt vor dem Gegner. „Ich muss mich als Fan des japanischen Fußballs outen. Die Spieler sind taktisch wie technisch sehr gut ausgebildet. Es ist eine sehr große Aufgabe, die auf uns wartet“, sagte er am Dienstagabend in Doha: „Wir gehen aber gut vorbereitet in das Spiel. Es ist alles möglich. Man darf keinen Gegner unterschätzen. Es ist eine sehr große Aufgabe, die auf uns wartet.“ 

Deutschland – Japan im Live-Ticker: Kimmich verspürt „riesige Motivation“ – Leroy Sané fällt aus

Bayern-Profi Joshua Kimmich sprach von einer „riesigen Motivation“, mit der die deutsche Mannschaft in die WM starte. „Wir wissen alle, dass das bei der letzten WM von uns nichts war. Wir mussten jetzt lange darauf warten. Es wird wichtig sein, dass wir mit einem guten Spiel starten. Bei der WM und der EURO haben wir das erste Spiel zuletzt jeweils verloren“, erinnerte der 27-Jährige an den Turnierfehlstart 2018 und 2021. „Ich bin überzeugt, dass wir das Spiel gewinnen werden“, sagte Kimmich optimistisch zum WM-Start gegen Japan. 

Flick muss zum Auftakt auf Leroy Sané verzichten. Der Bayern-Star laboriert an einer Knieverletzung. Für ihn könnte Thomas Müller in der Startformation stehen. (smk/dpa)

Auch interessant
Ähnliche Nachrichten