Heiße Themen Schließen

DFB-Pokal: Gladbach gegen Dortmund im Live-Ticker - Rose mit Total-Rotation - Stammkeeper nur auf der Bank

Borussia Mönchengladbach trifft im DFB-Pokal-Viertelfinale auf Borussia Dortmund. Alle Augen sind auf Fohlen-Trainer Marco Rose gerichtet, der im Sommer die Seiten wechselt. Der Live-Ticker.
Gladbachs Trainer Marco Rose trifft im DFB-Pokal auf seinen zukünftigen Arbeitgeber Borussia Dortmund.
  • 0 Kommentare
  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Christoph Klaucke Autor Christoph Klaucke
    schließen
  • Feedback
    schließen
  • Weitere
    schließen

Borussia Mönchengladbach trifft im DFB-Pokal-Viertelfinale auf Borussia Dortmund. Alle Augen sind auf Fohlen-Trainer Marco Rose gerichtet, der im Sommer die Seiten wechselt. Der Live-Ticker.

  • Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund -:- (-:-), Dienstag, 20.45 Uhr
  • Viertelfinale im DFB-Pokal*: Der BVB ist in Mönchengladbach zu Gast.
  • Fohlen-Trainer Marco Rose steht vor dem Duell mit seinem zukünftigen Klub unter Druck. Wir begleiten das Borussen-Duell im Live-Ticker.
Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund -:- (-:-)
Borussia Mönchengladbach: Sippel - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Kramer, Neuhaus - Hofmann, Stindl, Thuram - Plea Borussia Dortmund: Hitz - Meunier, Can, Hummels, Guerreiro - Delaney - Bellingham, Dahoud - Reus, Haaland, Sancho Tore:

>>> AKTUALISIEREN

Update vom 2. März, 20.25 Uhr: ARD-Experte Bastian Schweinsteiger ist nicht vollends überzeugt von Trainer Marco Rose, der im Sommer die Borussia wechselt und nach Dortmund geht. Gladbach hat im zweiten Jahr unter Rose 13 Punkte weniger als zum selben Zeitpunkt der Vorsaison, was Schweinsteiger für „ausbaufähig“ hält, für den Weltmeister zeigt sich die Qualität eines Trainers erst im zweiten Jahr vollends.

DFB-Pokal: Gladbach gegen Dortmund im Live-Ticker - Große Titelchance

Update vom 2. März, 20.20 Uhr: Die Chance auf einen Titel, womöglich die einzige in dieser Saison, ist für beide Klubs groß. Mit dem FC Bayern und Leverkusen sind bereits die beiden Finalisten des Vorjahres ausgeschieden.

DFB-Pokal: Gladbach gegen Dortmund im Live-Ticker - Bürki nur noch Nummer zwei?

Update vom 2. März, 20.05 Uhr: BVB-Keeper Roman Bürki scheint seinen Stammplatz verloren zu haben. Der Schweizer war bereits vor seiner Schulterverletzung nicht unumstritten. In seiner Abwesenheit gelang es seinem Landsmann Marwin Hitz Ruhe auf die mitunter unsicher wirkende BVB-Hintermannschaft auszustrahlen. Trainer Terzic hatte die Torhüterfrage vor der Partie in Mönchengladbach offen gelassen und hatte erklärt, dass er sich in den nächsten Wochen auf eine Nummer eins nicht festlegen wolle.

DFB-Pokal: Gladbach gegen Dortmund im Live-Ticker - Rose wechselt siebenmal

Update vom 2. März, 19.47 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Fohlen-Trainer Marco Rose macht heute keine Experimente und schickt seine vermeintlich beste Elf ins Rennen. Einzig auf der Torwartposition bekommt wie gewohnt Tobias Sippel im Pokal den Vorzug vor der Nummer eins Yann Sommer. Matthias Ginter soll die Abwehr zusammenhalten und Florian Neuhaus für Struktur im Gladbacher Spiel sorgen. In der Offensive wirbeln Stindl, Plea und Thuram. Insgesamt nimmt Rose satte sieben Änderungen im Vergleich zum 2:3 bei RB Leipzig in der Bundesliga vor.

Beim BVB steht erneut Marwin Hitz im Tor, Roman Bürki muss nach auskurierter Schulterverletzung wie schon beim 3:0 gegen Bielefeld auf der Bank Platz nehmen. In der Viererkette ersetzt Thomas Meunier auf der rechten Seite Morey. Mit Thomas Delaney für Giovanni Reyna im Mittelfeld wählt BVB-Coach Edin Terzic heute einen etwas defensiveren Ansatz.

DFB-Pokal: Gladbach gegen Dortmund im Live-Ticker - Rose trifft auf seine neue Liebe

Update vom 2. März, 18.55 Uhr: Diese Konstellation verspricht Brisanz! Marco Rose verlässt im Sommer Borussia Mönchengladbach und wechselt nach Dortmund. Heute treffen beide Teams im direkten Duell aufeinander - es geht um den Einzug ins Pokal-Halbfinale. Welches Team geht mit dieser besonderen Situation besser um? In knapp zwei Stunden rollt im Borussia-Park der Ball.

DFB-Pokal: Gladbach gegen Dortmund im Live-Ticker - Kehl wird neuer BVB-Sportdirektor

Update vom 2. März, 15.26 Uhr: Neben der Personalie Marco Rose wird auch Sebastian Kehl in Zukunft beim BVB eine wichtigere Rolle spielen. Der Ex-Profi wird 2022 die Nachfolge von Manager Michael Zorc antreten. Aktuell ist Kehl der Leiter der Lizenzspieler-Abteilung.

„Ich habe schon mehrfach betont, dass ich Interesse daran habe, mehr Verantwortung zu übernehmen. Insgesamt traue ich mir die Aufgabe natürlich zu und bin überzeugt, dass ich das gut regeln kann“, sagte Kehl schon vor einigen Wochen über seine mögliche neue Aufgabe als Sportdirektor bei Borussia Dortmund.

Zwar ist der Vertrag noch nicht unterschrieben. Daran sollte es aber letztlich auch nicht scheitern. „Er bringt sehr viel mit, um diese Position auszufüllen“, sagte Zorc kürzlich.

DFB-Pokal: Gladbach gegen Dortmund im Ticker - ab 20.45 Uhr im Live-Ticker

Update vom 2. März, 8.06 Uhr: Heute Abend steigt das Borussen-Duell! Und es verspricht große Brisanz. Hauptverantwortlich dafür ist Marco Rose, der im Sommer die Borussia-Seite wechseln wird. Der Druck auf ihn ist immens, mit einem Sieg könnte er auf einen Schlag viele Kritiker aus dem eigenen Fan-Lager besänftigen.

Um 20.45 Uhr ist Anstoß, wir sind im Live-Ticker mit dabei!

Gladbach gegen Dortmund im Live-Ticker: Ausgerechnet der BVB! Rose vor Schicksalsspiel

Erstmeldung vom 1. März: Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach* empfängt im Viertelfinale des DFB-Pokals Borussia Dortmund*. Das Borussen-Duell steht ganz im Zeichen von Fohlen-Trainer Marco Rose, der im Sommer die Borussia wechselt.

Vor zwei Wochen platzte die Bombe. Marco Rose brach Gladbach mit seinem verkündeten Wechsel zum BVB das Herz. Doch der Erfolgstrainer, der vor knapp zwei Jahren die Fohlen übernahm, bleibt noch bis Saisonende. Jetzt kommt es ausgerechnet im Pokal-Viertelfinale zum direkten Duell mit seinem zukünftigen Arbeitgeber*.

Gladbach gegen Dortmund im Live-Ticker: Rose-Wechsel bremst Fohlen aus und beflügelt BVB

Seitdem die Spekulationen um Rose beendet sind, kassierten die Gladbacher drei Niederlagen in Folge. Die Fohlen drohen in der Bundesliga* die Europapokalplätze aus den Augen zu verlieren und im Achtelfinale der Champions League auszuscheiden. Der BVB hingegen scheint von der Entscheidung beflügelt zu sein und gewann seinerseits alle drei Partien. Dem 3:2-Sieg in der Königsklasse gegen Sevilla folgte das 4:0 im Derby auf Schalke und zuletzt ein 3:0 gegen Bielefeld.

„Die Konstellation bereitet mir überhaupt keine Schwierigkeiten. Ich bin Trainer von Borussia Mönchengladbach und habe Ziele mit dem Verein“, sagte Rose vor dem Showdown, dessen Bedeutung auch ihm aber klar ist: „Das Spiel gegen den BVB ist von einer immensen Wichtigkeit.“

Gladbach gegen BVB im Live-Ticker: Kostet Rose Niederlage gegen Dortmund den Job?

Gelassen moderierten die Dortmunder die anstehende besondere Situation am Dienstag weg. „Morgen spielt nicht Marco Rose gegen Edin Terzic, sondern Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund“, sagte Dortmunds aktueller Cheftrainer Terzic, der von Sommer an hinter Rose wieder ins zweite Glied rückt. „Das interessiert uns momentan überhaupt nicht“, behauptete Sportdirektor Michael Zorc, der im Jahr 2022 von Sebastian Kehl abgelöst wird*, dagegen zum Treffen mit Rose. Zum zukünftigen BVB-Coach will er vor dem Match bewusst keinen Kontakt aufnehmen.

Anders als Dortmund könnte Gladbach am Dienstag schon fast alles verspielen. Der Pokal erscheint als realistischste Chance auf einen Einzug in den Europacup. „Das ist eine Möglichkeit, weit zu kommen, vielleicht sogar in Berlin um den Titel zu spielen“, beharrte Rose. Noch vor wenigen Wochen erlebten die Fohlen im Borussia-Park mit dem 3:2 gegen den FC Bayern und dem 4:2 gegen Dortmund glorreiche Abende. Sportdirektor Max Eberl träumt davon „etwas Blechernes“, also einen Titel zu gewinnen. Geht es für Gladbach nun auch im Pokal schief, wird das Bekenntnis von Eberl, mit Rose in jedem Fall bis zum Sommer weiterzumachen, auf eine harte Probe gestellt.

Das andere Pokal-Viertelfinale am Dienstagabend zwischen Jahn Regensburg und Werder Bremen steht derweil vor der Absage. (ck) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Ähnliche Nachrichten
  • Cans Hand zerstört Dortmunds "Weltsensation"
  • "Es tut weh" – Wirbel um Handelfmeter gegen den BVB
  • BVB gegen Manchester City JETZT im Live-Ticker: Wer kommt ins Halbfinale? Dortmund mit erstem Wachmacher
  • BVB gegen ManCity: Nächtlicher Zwischenfall vor Team-Hotel - dann greift Sicherheitspersonal ein
  • Knauff dreht auf - BVB gelingt die Revanche für's Hinspiel
  • Dortmund dreht das Spiel in Stuttgart
  • Senkrechtstarter Knauff schießt BVB zum Sieg gegen Stuttgart
  • Neue BVB-Trikots für 2021/22: Konzept erinnert stark an Design eines Kassenschlager
  • „Das war ein Fight, den wir am besten alle drei Tage zeigen sollten“
  • Bayern, Real Madrid, Liverpool und Co: Die Viertelfinalisten der Champions League im Form-Check
  • ManCity - BVB im Live-Ticker: Irre Terzic-Aufstellung! 19-Jähriger feiert Startelf-Debüt gegen Pep
  • Borussia Dortmund & Aktie, Bilfinger Aktie und Nordex Aktie: Neue Trendsignale im SDAX – mit künstlicher Intelligenz ...
  • Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt: Schock für den BVB! ER trifft zum Eigentor
  • "Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass OneFootball nicht weiter wachsen wird"
  • Donny van de Beek könnte als Tauschpartner zum BVB wechseln
  • Borussia Dortmund – Hertha BSC wird zum Geduldsspiel – BVB noch zu harmlos
  • Sechs Minuten, die die Absurdität des Videobeweises zeigen
  • Dortmund zieht ins Viertelfinale ein
  • Wunderstürmer Haaland schießt den BVB ins Viertelfinale
  • VAR-Chaos, Rudelbildung und Elfmeter-Drama! Irrer BVB-Thriller bei nächster Haaland-Show gegen Sevilla